Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

LA EM Berlin 2018

Berlin 2018 Leichtathletik-EM

Rundschreiben Nr. 36

Liebe Volkslauf-Veranstalter,

nachstehend gebe ich Ihnen die
Informationen/Mitteilungen/Hinweise/Bekanntmachungen Nr. 36:

1. Einladung zur Teilnahme an den Volkslauftagungen

Volkslauftagungen 2001

Freitag, 28. September 2001, 19.00 Uhr
Im Schulungscenter der Bitburger Brauerei in Bitburg, Einfahrt Görenweg (hinter der alten Braustätte)

Freitag, 05. Oktober 2001, 19.00 Uhr
In Dernau / Ahr im Gemeindehaus

2. Volkslauf-Anmeldungen / Nachmeldungen 2002

Als Anlage ist eine Planungs-Übersicht mit allen Volkslauf-Veranstaltungen im Jahre 2002 beigefügt. Diese Übersicht wurde nach den Daten des Vorjahres unter Berücksichtigung von bereits vorliegenden Einzelwünschen erstellt.

Bis spätestens 15.12.2001 erwarte ich Ihre Anmeldungen. Danach mir zugesandte/übergebene Anmeldungen können im DLV-Volkslauf-Kalender nicht mehr aufgenommen werden.

Anmeldungen und auch Nachmeldungen sind jederzeit ohne nachträgliche Aufnahme im DLV-Volkslaufkalender möglich.

Anmeldevordrucke sind beigefügt. Ergänzen Sie bitte die Anmeldung am Rand links mit E-Mail/Internet-, Webadresse, falls vorhanden.

Sollten in der anliegenden Planungs-Übersicht Volkslauf-Veranstaltungen aufgeführt sein, die nicht an dem angegebenen Datum durchgeführt werden, so bitte ich um eine kurze Information.

3. Telefon- und Fax-Nummer

Mit sofortiger Wirkung bin ich unter der Telefon-Nummer (0 26 25) 96 46 27, sowie unter der Fax-Nummer (0 26 25) 96 46 46 nicht mehr erreichbar.

Es gilt nur noch meine private Telefon-Nummer: (0 26 52) 47 16 (ohne Fax).

4. DLV-Volkslauf-Genehmigungsleiste 2002

Die für das Jahr 2002 gültige Volkslauf-Genehmigungsleiste liegt mir vor und kann angefordert werden. Ausgaben erfolgen auch bei den beiden Volkslauf-Veranstalter-Tagungen am 28.09.01 in Bitburg und am 05.10.01 in Dernau/Ahr sowie im Postversand mit der Zusendung einer Volkslauf-Anmeldung mit meinem Genehmigungsvermerk und einer Registriernummer.

Diese Volkslauf-Genehmigungsleiste solle auf allen Ausschreibungen auf der Titelseite unten angebracht werden. Gegen eine Verwendung auf anderen Werbeträgern – auch Ergebnislisten – bestehen keine Bedenken. Eine Übernahme von DLV-Volkslauf-Genehmigungsleisten aus Vorjahren mit eigenmächtiger Änderung der Jahreszahl sollte unterbleiben.

5. Einführung Euro ab 01.01.2002

Für alle Volkslauf-Veranstaltungen ab dem 01.01.2002 werden durch die Umlagen-Anforderungen den Volkslauf-Veranstaltern in Rechnung gestellt:

- 0,16 Euro (16 Cent) – bisher DM 0,30 – für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin abzüglich aller Bambinis, Schüler und Schülerinnen sowie eigener, erwachsener Mitglieder oder

- 0,32 Euro (32 Cent) – bisher DM 0,60 – für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin für Volkslauf-Veranstalter, die keine Mitglieder in der jährlichen Bestandserhebung des LSB im Fachbereich 20 = Leichtathletik gemeldet haben.

6. Mitgliedschaft im LSB / LVR

Immer noch gibt es im Bereich des LVR einige Sportvereine als Volkslauf-Veranstalter, die nicht Mitglied im LSB sind und somit dem LVR auch im Fachbereich 20 = Leichtathletik keine Mitglieder in der jährlichen Bestandserhebung des LSB melden können.

Außer diesen Volkslauf-Veranstaltern gibt es wiederum einige, die zwar Mitglied im LSB mit einer Mitgliedernummer sind, aber ebenfalls kein Mitglied im Fachbereich 20 = Leichtathletik in der jährlichen Bestandserhebung des LSB melden, obwohl diese Leichtathletik betreiben.

Bei der Behandlung bzw. Abrechnung werden die von obiger Feststellung betroffenen Sportvereine als Volkslauf-Veranstalter bei der zu zahlenden Umlage mit DM 0,60 bzw. ab dem 01.01.2002 mit Euro 0,32 (32 Cent) pro Teilnehmer/in erfasst.

Betroffen wiederum sind alle Volkslauf-Veranstalter, bei denen in der offiziellen Volkslauf-Anmeldung oben rechts, bei "Mitglied SBR" und "Mitglieder im LVR" keine Zahlenangaben enthalten sind und die in meinem Genehmigungsvermerk unten rechts in der Anmeldung, den Hinweis auf "Ausnahmegenehmigung" enthalten.

Sollte eine Volkslauf-Veranstaltung ohne eine offizielle Anmeldung beim LVR und dessen Genehmigung durchgeführt werden, besteht kein Versicherungsschutz im Rahmen der bei der ARRAG bestehenden Sportversicherung. Der verantwortliche Bearbeiter des Volkslauf-Veranstalters trägt dann das alleinige persönliche Haftungsrisiko. Außerdem ist ein derartiges Verhalten äußerst unsportlich allen denen gegenüber, die ordnungsgemäß verfahren.

7. DLV-Streckenvermesser

Mit Schreiben vom 01.06.2001 hat Josef Hoß aus Waldbreitbach als einer der beiden vom DLV ausgebildeten Streckenvermessern dem LVR mitgeteilt, dass er beabsichtigt, seine Arbeit/Funktion als DLV-Streckenvermesser im LVR aufzugeben. Er ist durch berufliche Mehrarbeit, zunehmender Arbeit als Vereinsvorsitzender, Trainer und Abteilungsleiter sowie seinen eigenen sportlichen Aktivitäten in seinem Terminplan und in seiner Arbeitskraft derart eingeschränkt, dass es ihm schwer fällt, allen "Vermessungswünschen" nachzukommen. Außer Josef Hoß aus Waldbreitbach steht dem LVR als DLV-Streckenvermesser nur noch Karl-Josef Roth aus Konz zur Verfügung, der allein völlig überfordert wäre.

Es werden also nicht nur Nachfolger für Josef Hoß, sondern auch weitere Interessenten zur Ausbildung als DLV-Streckenvermesser für den Bereich des LV Rheinlands gesucht. Meldungen bitte an unsere LVR-Geschäftsstelle in Koblenz.

8. DLV-Volkslauf-Stempel/Ausweise/Abzeichen

Nach wie vor behalten alle Volkslauf-Veranstalter den diesen vom DLV leihweise überlassenen DLV-Volkslauf-Stempel. Gestempelt werden können zur Zeit alle km-Ausweise, alle DLV-Volkslauf-Erinnerungshefte und für die Jahre 2000 und 2001 selbst erstellten Nachweise als Ausweis-Ersatz zum Nachweis von Teilnahmen in diesen beiden Jahren für den Erwerb von Sonderabzeichen für 5, 10, 15 usw. Jahre.

Die beim DLV im Jahre 2000 gebildete Arbeitsgruppe zur Schaffung einer "guten Alternative" ab 2002 für den Wegfall des Volkslauf-Jahresabzeichens seit dem Jahre 2000 bei 5, 10 oder 15 Teilnahmen im Jahre, arbeitet derart heftig, dass ein Ergebnis bisher leider noch nicht vorliegt. Ein vom DLV angestrebter "Breitensportpass" ist auf Dauer nicht realisierbar. Es gilt also weiter zu warten und an Abzeichen interessierte Volkslauf-Teilnehmer/innen auch weiterhin zu vertrösten.

9. Ausfall von angemeldeten Volkslauf-Veranstaltungen

Solle sich abzeichnen, dass eine offiziell angemeldete Volkslauf-Veranstaltung – aus welchen Gründen auch immer - ausfallen muss, bitte ich alle Möglichkeiten der Information zu nutzen. Je früher und intensiver auf einen Ausfall aufmerksam gemacht wird, desto weniger interessierte Teilnehmer/innen fahren zu einem Termin und sehr verärgert wieder zurück.

Vergessen Sie auch nicht, eine derartige Ausfall-Information an Meddy’s Laufladen in Koblenz zur Aufnahme in deren Rundschreiben und auch mir zu geben.

Die Zeiträume zwischen Information und Veranstaltungstag war bei Emmelshausen am 07.07.2001 für den 14.07.2001 und bei Koblenz-Rübenach am 09.07.2001 für den 28.07.2001 zu kurz.

Darüber, dass der Nürburgringlauf am 09.09.2001 ebenfalls ausgefallen ist, sind Informationen ausreichend rechtzeitig gegeben worden.

10. Volkslauf-Veranstalter-Tagungen 2002

Bei den letzten beiden Volkslauf-Veranstalter-Tagungen im Jahre 2000 wurde mehrheitlich entschieden, die Tagungen im Jahre 2002

am 27.09.2002 in Nickenich (Nähe Lacher See) im Hotel Burgklause und
am 04.10.2002 in Bitburg im Schulungscenter der Bitburger Brauerei

durchzuführen.

Für das Jahr 2003 liegt bereits für den Großraum Koblenz ein Vorschlag vor. Die FzG Bisholder hat für den letzten Freitag im September 2003 das Restaurant Trennhäuser in Koblenz-Güls vorgeschlagen.

Mit der Bitburger Brauerei werden Verhandlungen geführt, die Tagung für den Großraum Trier am ersten Freitag im Oktober 2003 wieder im dortigen Schulungscenter durchzuführen, wenn nicht andere geeignete Vorschläge gemacht werden.

11. Walking-Abzeichen / Schilder "Walking-Treff"

Zwischenzeitlich ist es dem DLV gelungen, ein "Walking-Abzeichen" einzuführen. Es wird wie die DLV-Laufabzeichen bei unserer LVR-Geschäftsstelle in Koblenz verwaltet und kann von dort zum Preis von je DM 2,50 bzw. Euro 1,50 für einen Stoffaufnäher bzw. eine Anstecknadel sowie mit einer Ausweiskarte für DM 0,30 bzw. Euro 0,25 bezogen werden. Ein kompletter Satz kostet somit DM 5,30 bzw. Euro 3,25.

Geringe Stückzahlen können auch beim LVR-Walkingwart Hartmut Sielaff oder bei mir zu gleichen Preisen bestellt werden.

Den bis jetzt beim DLV/LVR registrierten Walking-Treffs wurden neue "Walking-Treff-Schilder" im Stile der "Lauftreff-Schilder" zugesandt, um auch diese Treffs bekannter zu machen. Bei Neuanmeldungen erfolgt die Zusendung des "Walking-Treff-Schildes" vom DLV automatisch.

12. Toiletten

Verschiedentlich bin ich von Teilnehmern/innen gebeten worden, die Volkslauf-Veranstalter darauf hinzuweisen und zu bitten, für Toiletten in ausreichender Anzahl vor, während und nach einer Veranstaltung Sorge zu tragen.

Dort, wo sich nach einer geschätzten Teilnehmerzahl ein Mangel an Toiletten abzeichnet, bitte ich bei der Planung/Vorbereitung die Überlegung einer "Toiletten-Anmietung" mit einzubeziehen.

13. Volkslauf-Umlagen-Anforderungen

Nach Auswertung einer mir zugesandten/übergebenen vollständigen Ergebnisliste erhält jeder Volkslauf-Veranstalter u. a. eine "Umlagen-Anforderung" mit der Bitte, den dort ausgewiesenen Betrag baldmöglichst zu überweisen.

Insgesamt gesehen ist die Zahlungsmoral gut, wofür ich allen Dank sage. Aber auch hier gibt es einige Veranstalter, die sich mit einer Überweisung recht viel Zeit lassen. Baldmögliche Überweisungen halte ich für eine Selbstverständlichkeit. Mahnungen werde ich aus Zeit- und Kostengründen nicht mehr versenden. Mit meinem nächsten Rundschreiben werde ich alle bis dahin noch offenen Umlagen-Anforderungen namentlich aufführen.

14. Ergebnislisten

Allen denen, die kurzfristig nach der Durchführung einer Volkslauf-Veranstaltung mit eine vollständige Ergebnisliste zur Auswertung zusenden/übergeben, möchte ich auf diesem Weg meinen Dank sagen.

Es gibt jedoch auch einige Volkslauf-Veranstalter, die sich mit der Zusendung/Übergabe einer vollständigen Ergebnisliste recht viel Zeit lassen. Baldmögliche Zusendungen/Übergaben halte ich für eine Selbstverständlichkeit. Mahnungen werde ich aus Zeit- und Kostengründen nicht mehr versenden. Mit meinem nächsten Rundschreiben werde ich alle mir bis dahin noch fehlenden Ergebnislisten namentlich aufführen.

15. Förderung des Sportbundes Rheinland für Volksläufe

Sportveranstaltungen der Vereine werden im Einzelfall jeweils nach Entscheidung des Präsidiums des Sportbundes Rheinland gefördert. Der Zuschuss beträgt bis zu DM 3.000,00. Der Antrag muss vor Ablauf der Veranstaltung gestellt werden. Eine nachträgliche Bewilligung ist nicht möglich. Dem Antrag ist ein Finanzierungsplan beizufügen. Bei Volksläufen muss der Antrag Angaben zur erwarteten Teilnehmerzahl beinhalten. Die Förderung beträgt pro Teilnehmer DM 1,00, insgesamt jedoch höchstens DM 3.000,00. Die tatsächliche Höhe des Zuschusses richtet sich nach der nachgewiesenen Teilnehmerzahl. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nur gegen Vorlage einer Teilnehmerliste.

001 - 106

Nr Datum Veranstaltungsort Nr Datum Veranstaltungsort
001 06.01. Ochtendung – Serie 2. Lauf 054 04.05. Idar-Oberstein – VL
002 06.01. Wißmannsdorf – Dreikönigslauf 055 04.05. Altenkirchen – Volkslauf
003 13.01. Mendig/Bell – Serie 3. Lauf 056 05.05. Bad Breisig – Volkslauf
004 19.01. Hochwald – Crosslaufserie 057 05.05. Niederwallmenach – VL
005 19.01. Mayen – Serie 1. Lauf 058 08.05. Boppard – Mailauf
006 26.01. Meisenheim – Wanderung 059 09.05. Sinzig-Westum – Volkslauf
007 26.01. Montabaur – Crosslauf 060 09.05. Rengsdorf – Wandern
008 26.01. Wittlich – Crosslaufserie 061 10.05. Laubach – Volkslauf
009 02.02. Mayen – Serie 2. Lauf 062 11.05. Riol – Volkslauf
010 03.02. Ochtendung – Serie 3. Lauf 063 11.05. Andernach – Citylauf
011 03.02. Mehren – Crosslauf 064 12.05. Hundsangen – Volkslauf
012 09.02. Wasserliesch – Fastnachtslauf 065 18.05. Jammelshofen – Volkslauf
013 10.02. Mendig/Bell – Serie 4. Lauf 066 18.05. Kröv – Mitternachtslauf
014 16.02. Mayen – Serie 3. Lauf 067 19.05. Bad Breisig/Rheineck – VL
015 17.02. Sinzig – BikeIn-Lauf 068 20.05. Ormont – Volkslauf
016 17.02. Gerolstein – Crosslauf 069 22.05. KO-Oberwerth – Volkslauf
017 02.03. Mayen – Serie 4. Lauf 070 25.05. Ellscheid – Volkslauf
018 02.03. Hetzerath – Walking 071 25.05. Nickenich – Volkslauf
019 03.03. Ochtendung – Serie 4. Lauf 072 26.05. Biersdorf – Marathon
020 09.03. Koblenz-Horchheim – Volkslauf 073 26.05. Bad Kreuznach – Volkslauf
021 09.03. Herdorf – Stadtlauf 074 29.05. Duchroth – Volkslauf
022 09.03. Hochwald – Crosslaufserie 075 30.05. Oberweis – Volkslauf
023 09.03. Ahrweiler – Ahr-Ufer-Lauf 076 30.05. Rhens – Volkslauf
024 09.03. Schweich – Volkslauf 077 01.06. Bad Ems – Volkslauf
025 10.03. Holzappel – Crosslauf 078 01.06. Schillingen – Volkslauf
026 10.03. Laubach – Crosslauf 079 01.06. Meisenheim – Altstadtlauf
027 10.03. Mülheim-Kärlich – Straßenlauf 080 01.06. Kirchen – Volkslauf
028 16.03. Jünkerath/Birgel – Crosslauf 081 08.06. Bleialf – Volkslauf
029 17.03. Urmitz – Volkslauf 082 08.06. Ochtendung – Volkslauf
030 17.03. Bad Kreuznach – Volkslauf 083 09.06. Fensdorf – Volkslauf
031 23.03. Mendig – Volkslauf 084 09.06. Dernau/Ahr – Volkslauf
032 24.03. Hahnenbach – Crosslauf 085 15.06. Trier – Berglauf
033 24.03. Diez – Straßenlauf 086 15.06. Pronsfeld – Volkslauf
034 29.03. Andernach – Laacher-See-Lauf 087 15.06. Waldesch – Volkslauf
035 30.03. Erpel – Osterlauf 088 19.06. Lonnig – Volkslauf
036 01.04. Leudersdorf – Osterlauf 089 22.06. Alsbach/WW – Volkslauf
037 01.04. Selters – Osterlauf 090 22.06. Idar-Oberst. – Altstadtlauf
038 06.04. Trier-Trimmel – Osterlauf 091 23.06. Trier – Stadtlauf
039 06.04. Engers – Volkslauf 092 23.06. KO-Bisholder – Volkslauf
040 07.04. Leiwen – Volkslauf 093 23.06. Rinzenberg – Volkslauf
041 13.04. Mörsdorf – Volkslauf 094 28.06. Mülheim-Kärlich – Volksl.
042 20.04. Polch – Walking 095 29.06. Irrel – Volkslauf
043 21.04. Puderbach – Volkslauf 096 29.06. Alsdorf – Volkslauf
044 21.04. Hamm – Wandern 097 30.06. Dreikirchen – StaffelTria
045 26.04. Bad Ems – Walkerabend 098 06.07. Gerolstein – Stadtlauf
046 27.04. Niederbieber – Volkslauf 099 06.07. Horn – Volkslauf
047 27.04. Geichlingen – Volkslauf 100 06.07. Puderbach – Volkslauf
048 28.04. Bad Sobernheim – Crosslauf 101 13.07. Gimmingen – Volkslauf
049 30.04. Thür – Dorflauf 102 13.07. Konz – Citylauf
050 01.05. Mehren – Volkslauf 103 13.07. Emmelshausen – Volkslauf
051 04.05. Kaisersesch – Volkslauf 104 20.07. Niederbreitbach – Volksl.
052 04.05. Mertesdorf – Volkslauf 105 27.07. Ralingen – Volkslauf
053 04.05. Bergweiler – Volkslauf 106 27.07. Höhr-Grenzhausen – VL

107 - 190

Nr Datum Veranstaltungsort Nr Datum Veranstaltungsort
107 27.07. KO-Rübenach – Volkslauf 150 03.10. Welschbillig – Volkslauf
108 27.07. Eitelborn – Volkslauf 151 05.10. Ransbach-Baumbach – VL
109 02.08. Nassau – Volkslauf 152 12.10. Daleiden – Volkslauf
110 02.08. Nochern – Volkslauf 153 13.10. Trier – OL
111 03.08. Heimbach-Weis – Volkslauf 154 13.10. Hermeskeil – KneippW
112 04.08. Platten – Volkslauf 155 13.10. Mörsdorf – Serie
113 10.08. Tawern – Volkslauf 156 13.10. Weißenthurm – Volkslauf
114 16.08. Waldbreitbach – Berglauf 157 19.10. Hachenburg – VL + Marat.
115 17.08 Waldrach – Volkslauf 158 19.10. Züsch – Serie
116 18.08. Laubach – Waldlauf 159 26.10. Oberhausen – Berglauf
117 23.08. Bitburg – Läuferabend 160 27.10. Nister/WW – Volkslauf
118 23.08. Dierdorf – Stadtlauf 161 02.11. Bruch/Gladbach – Serie
119 24.08. Andernach – Bäckerjungenlauf 162 03.11. Konz – Volkslauf
120 24.08. Neuhäusel – Volkslauf 163 03.11. Klotten – Serie
121 24.08. Remagen/Unkelbach – Volkslauf 164 09.11. Langsur – DeuLuxLauf
122 24.08. Klüsserath – Walking 165 10.11. Mendig/Bell – Serie 1. L.
123 24.08. Gillenfeld – Volkslauf 166 16.11. Eitelborn – Herbstcrossl.
124 24.08. Rachtig – Volkslauf 167 16.11. Daun – Serie
125 25.08. Simmern – Marathon 168 16.11. Büdlich-Breit – Serie
126 31.08. Kell am See – Triathlon 169 23.11. Bernkastel-Kues – Serie
127 31.08. Konz-Oberemmel – Volkslauf 170 24.11. Kaisersesch – Serie
128 01.09. Bitburg – Stadtlauf 171 30.11. Birkenfeld – Serie
129 01.09. Birkenfeld – Stadtlauf 172 01.12. Ochtendung – Serie 1. L.
130 01.09. Wallmerod – Volkslauf 173 01.12. Alflen – Crosslauf
131 22.09. Mendig/Laacher See – Volkslauf 174 01.12. Erpel – Nikolauslauf
132 07.09. Weitersburg – Volkslauf 175 07.12. Mülheim-Kärlich – Crossl.
133 07.09. Bacharach – Straßenlauf 176 07.12. Wintrich – Serie
134 13.09. Bad Ems – Flutlichtlauf 177 08.12. Mendig/Bell – Serie 2. L.
135 14.09. Ulmen – Volkslauf 178 08.12. Bad Kreuznach – Crossl.
136 14.09. Westerburg – Stadtlauf 179 14.12. Bruch/Gladbach – Serie
137 14.09. Bad Neuenahr – Berglauf 180 15.12. Ulmen – Crossserie
138 15.09. Schweich-Leiwen – Volkslauf 181 29.12. Ellscheid – Serie
139 15.09. Heimweiler – Crosslauf 182 31.12. Trier – Silvesterlauf
140 15.09. KO-Hasenberg – Volkslauf 183 31.12. Bad Kreuznach – Silv.L.
141 15.09. Brey – Volkslauf 184 31.12. Waldböckelheim – Silv.
142 15.09. Buchholz/WW – Volkslauf 185 31.12. Mörschied – Silvesterlauf
143 21.09. Speicher – Citylauf 186 31.12. Ruppach/WW – Silvesterl.
144 21.09. Oberwesel – Berglauf 187 31.12. Wehr – Silvesterlauf
145 21.09. Alsdorf/Sieg – Herbstlauf
146 22.09. Waldesch – Walking Nachträgliche Ergänzungen
147 28.09. Hermeskeil – Stadtlauf 188 30.06. Bad Kreuznach – VL
148 28.09. Odernheim – Volkslauf 189 06.07. Bekond – Walking
149 03.10. Baar - Volkslauf 190 30.08. Montabaur - Volkslauf

Kalender "Volkslauf im Rheinland 2002"

Von Achim Bersch (LVR-Geschäftsführer)

Liebe Volkslaufveranstalter,

wie im vergangenen Jahr möchte ich Ihnen auf diesem Weg einige Hinweise geben, wie Sie mit Ihren Ausschreibungen für den o. g. Kalender umgehen.

Nur, wenn sich alle Veranstalter an diese Vorgehensweise halten, gelingt es uns, den Kalender wieder rechtzeitig zum Jahreswechsel unter die Läufer zu bringen.

Wichtiger Hinweis:

Bitte entnehmen Sie aus dem Kalender "Volkslauf im Rheinland 2001" die Ausschreibung für Ihren Lauf und kleben diese Vorlage mittig auf ein DIN A4 Blatt. Markieren Sie nun deutlich alle Punkte, die sich gegenüber Ihrer Ausschreibung 2001 im Jahr 2002 ändern. Schreiben Sie an den Rand alle neuen Daten für das Jahr 2002.

Bitte reichen Sie Ihre geänderten Daten bis spätestens 31. Oktober 2001 (Posteingang) bei der LVR-Geschäftsstelle, Postfach 20 13 54, 56013 Koblenz ein. Bitte reichen Sie in gar keinem Fall Disketten ein oder schicken eine E-Mail. Bitte senden Sie uns auch keine Ausdrucke der Ausschreibung Ihrer Veranstaltung für das Jahr 2002. Verfahren Sie bitte ausschließlich wie von mir beschrieben. Nur die Veranstalter, die im Kalender "Volkslauf im Rheinland 2001" nicht vertreten waren, schicken uns bitte ihre kompletten, neuen Unterlagen.

Der Preis beträgt für Ihre Anzeige 1/1-Seite A5 im Kalender "Volkslauf im Rheinland 2002" 80,00 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Um das ehrgeizige Ziel, den Kalender für das Jahr 2002 wieder vor dem Jahreswechsel auf dem Markt zu haben, zu erreichen, ist es unerlässlich, dass uns alle Vorlagen bis spätestens 31. Oktober 2001 vorliegen. Später eingehende Vorlagen können bis zum Donnerstag, 15. November 2001 (Posteingang) noch für den Kalender 2002 mit einem Aufschlag von 40,00 Euro pro Veranstaltung berücksichtigt werden. Später eingehende Vorlagen finden keine Aufnahme mehr im Kalender 2002.

Für die Volkslaufveranstalter, die nicht Mitglied im Leichtathletik-Verband Rheinland sind, kostet die einseitige Anzeige A5 300,00 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sollten Sie zu diesen Veranstaltern gehören, kann ich Ihnen eine Gutschrift von 180,00 Euro in Aussicht stellen, wenn Sie bei der Bestandserhebung des Sportbundes Rheinland zum Jahreswechsel 2001/2002 Mitglieder an den Leichtathletik-Verband Rheinland melden.

Außerdem weise ich darauf hin, dass wir auch in diesem Jahr keine Korrekturabzüge an die Volkslaufveranstalter versenden werden. Dies hat sich auch im vergangenen Jahr mit ganz wenigen Ausnahmen bewährt.

Mit freundlichen Grüßen

Leichtathletik-Verband Rheinland

Achim Bersch
Geschäftsführer