Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

13.03.2017 | Wettkampf | Annika Gäb

Erfolge bei Cross-DM

Partner des LVR:

Eine Medaille gab es in diesem Jahr bei den Deutschen Cross-Meisterschaften am Samstag, 11. März 2017 in Löningen. Zudem konnten einige Läufer des LVR mit guten Platzierungen punkten.

Platz 6 in der Jugend U20 für Jannik Weiß von der LG Rhein-Wied (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Platz 6 in der Jugend U20 für Jannik Weiß von der LG Rhein-Wied (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Dr. Sabine Rech (LLG Hunsrück) holte Bronze in der Altersklasse W45. Sie lief die 5,84 Kilometer in 24:42 Minuten und sicherte sich damit ihren Podestplatz. Bei der männlichen Jugend U20 hatte sich Jannik Weiß (LG Rhein-Wied) eine Platzierung unter den besten Acht vorgenommen. Dieses Ziel hat er erreicht: Auf der 5,84 Kilometer langen Strecke kam er nach 19:41 Minuten als Sechster ins Ziel und ließ 53 Konkurrenten hinter sich. Die längste Strecke des Meisterschaftsrennen nahmen die Läufer der LG Vulkaneifel in Angriff. 10,28 Kilometer ging es über den Wiesenparcours in Löningen. Thorben Dietz erkämpfte in 33:12 Minuten einen starken achten Platz.

Mit Yannik Duppich als 23. und Daniel Schmidt als 32. brachte Dietz' Leistung der LG Vulkaneifel den sechsten Platz in der Mannschaftswertung. Die Frauen hatten 5,84 Kilometer zu laufen. Vier Läuferinnen des Post-Sportverein Trier waren dabei, von denen die drei schnellsten den siebten Platz mit der Mannschaft machten: Lotta Schlund kam als 26. der 127 Frauen im Wettbewerb ins Ziel. Ihr folgten Nora Schmitz als 40. und Jana Dahlem als 61.

Ergebnisse


13.04.2017 |