Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

18.04.2017 | Wettkampf | René Weiss / aB

Deichmeeting: Mehrkämpfer in Neuwied am Start

Partner des LVR:

Ihre Trainingsleistungen kennen sie ganz genau, aber wo stehen sie im Vergleich zu ihren Konkurrenten? Diese erste Erkenntnis für die Leichtathletik-Saison 2017 gewinnen Deutschlands beste Mehrkämpfer am Freitag, 12. Mai, ab 17.45 Uhr beim Deichmeeting in Neuwied, das in diesem Jahr unter dem Motto „auf dem Weg nach London“, wo im August die Weltmeister gekürt werden, steht.

Carolin Schäfer plant einen Start in Neuwied. Den Siebenkampf der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 beendete sie als Fünftplatzierte, wobei sie mit 6540 Punkten nur knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung blieb (Foto: René Weiss).

Carolin Schäfer plant einen Start in Neuwied. Den Siebenkampf der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 beendete sie als Fünftplatzierte, wobei sie mit 6540 Punkten nur knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung blieb (Foto: René Weiss).

„Nachdem wir 2016 die Athleten zu den Olympischen Spielen verabschiedet haben, ist unser Meeting diesmal der Saisoneinstieg und noch vor Götzis und Ratingen die erste interessante Standortbestimmung im Vorfeld der Weltmeisterschaft“, betont Cheforganisator Andree Kazmirek, dessen Sohn Kai beim Heimspiel im Rhein-Wied-Stadion besonders motiviert sein wird.

Die Crème de la Crème der deutschen Könige der Leichtathleten hat für den Vierkampf am Rhein zugesagt. Auch einige U23-Athleten nutzen die Gelegenheit, um ihre Form vor der Europameisterschaft in Bydgoszcz zu überprüfen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.deichmeeting.de. Die Eintrittskarten im Vorverkauf erhalten Sie bei der Sparkasse Neuwied (Hermannstraße 20, 56564 Neuwied) und der LVR Geschäftsstelle (Rheinau 11, 56075 Koblenz). Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei.


06.10.2017 |