Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

17.08.2017 | Verband | www.leichtathletik.de

Bildband kaufen und den Nachwuchs unterstützen

Partner des LVR:

Auch 2017 erscheint wieder ein Bildband über die Leichtathletik-Saison mit den Höhepunkten Deutsche Meisterschaften in Erfurt und Weltmeisterschaften in London. Ein Teil des Kaufpreises für jedes Buch geht als Spende für die Nachwuchsförderung an die „Freunde der Leichtathletik“. Im Rahmen der DM in Erfurt überreichte Christian Ermert als Chefredakteur des Verlags DLM RunMedia, in dem die jährlichen Leichtathletik-Bücher erscheinen, einen Scheck in Höhe von 2.800 Euro an den Förderverein.

Die deutsche Leichtathletik ist derzeit in der Erfolgsspur: Sieger bei der Team-EM in Lille. Stimmungsvolle Deutsche Meisterschaften im neuen Stadion von Erfurt. Eine erfolgreiche Hallen-EM in Belgrad und eine gute Weltmeisterschaft unter schwierigen Bedingungen in London. Auch 2017 gibt es all das in einem Bildband mit 144 Seiten und über 200 Fotos! Herausgegeben vom Deutschen Leichtathletik-Verband in Kooperation mit dem Kölner Verlag DLM RunMedia GmbH.

Eine bessere Erinnerung an ein tolles Leichtathletik-Jahr gibt es nicht. Das Buch erscheint im September 2017 und kostet 21,90 Euro. Die Käufer des Buchs unterstützen den Leichtathletik-Nachwuchs: Ein Euro des Kaufpreises für jedes Buch geht an den Verein „Freunde der Leichtathletik“, der mit dem Geld Nachwuchsprojekte fördert.

Und weil das bei den vorangegangenen Bildbänden auch schon so war, konnten die „Freunde der Leichtathletik“ am Rande der Deutschen Meisterschaften in Erfurt einen Scheck in Höhe von 2.800 Euro entgegennehmen. Überreicht wurde der Betrag von Christian Ermert, ehemals erfolgreicher 800-Meter-Läufer im Trikot des ASV Köln und heute geschäftsführender Chefredakteur der DLM RunMedia GmbH.

„Wir freuen uns sehr, mit unseren Leichtathletik-Büchern nicht nur junge Athleten durch emotionale Bilder und Texte über ihre Vorbilder zu motivieren, sondern auch ganz konkret Projekte für den Leichtathletik-Nachwuchs zu unterstützen, die von den ,Freunden der Leichtathletik‘ ausgewählt werden", sagte er bei der Scheckübergabe.

Für den Förderverein nahm Hans Schulz den Scheck entgegen, der die „Freunde“ 24 Jahre lang geführt hat und auf der Mitgliederversammlung am DM-Wochenende in Erfurt von Roland Frey als Vorsitzender abgelöst wurde.


11.12.2017 | Klaus Wissgott wird 80
27.11.2017 | LVR ehrt seine Besten
25.11.2017 |