Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.11.2017 | Verband | www.laufen.de

Läufer des Jahres gesucht

Partner des LVR:

Deutschlands großes Laufportal laufen.de – unterstützt vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) – sucht die Profiläufer des Jahres 2017. Ab sofort kann unter je fünf nominierten Läuferinnen und Läufern für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Nominiert wurde u.a. Gesa Felicitas Krause vom Silvesterlauf Trier e.V.

Jetzt für Gesa Krause abstimmen (Foto: © Gladys Chai von der Laage).

Jetzt für Gesa Krause abstimmen (Foto: © Gladys Chai von der Laage).

2017 war ein gutes Jahr für die deutschen Top-Läufer. Zwar gab es keine Medaille bei der WM in London (Großbritannien), aber mit Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen) und Alina Reh (SSV Ulm 1846) sind zwei viel versprechende Talente auf der großen, internationalen Bühne aufgetreten. 

Dazu gab es tolle Comebacks auf der Marathonstrecke: Arne Gabius (TherapieReha Bottwartal), Anna Hahner (run2sky.com) und Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg) sind zurück. Und auch Sabrina Mockenhaupt (LT Haspa Marathon Hamburg) hat gezeigt, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehört.

Auf der Bahn holte Richard Ringer (VfB LC Friedrichshafen) bei der Hallen-EM eine Medaille. Die tapfere Gesa Krause (Silvesterlauf Trier) ist nach einem unverschuldeten Sturz bei den Werltmeisterschaften noch auf Rang neun über 3.000 Meter Hindernis gelaufen und hat zudem zwei deutsche Rekorde aufgestellt.

Auch das DLV-Laufsymposium lockt

Eine Jury, der unter anderen Extremläufer Joey Kelly, der ehemalige ZDF-Leichtathletik-Reporter Wolf-Dieter Poschmann, laufen.de-Chefredakteur Christian Ermert, DLV-Vizepräsident Dr. Matthias Reick, DLV-Chef-Vermarkter Frank Lebert und der bei der Krombacher-Brauerei für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Dr. Franz-Josef Weihrauch angehörten, hat je fünf Läufer und Läuferinnen nominiert. Bis zum 1. Dezember kann bei laufen.de für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden.

Das Ergebnis der Abstimmung wird bei der großen Saison-Abschlussgala von laufen.de verkündet, die am 2. Dezember 2017 in der Krombacher Brauerei bei Siegen stattfindet. Dort werden neben den Siegern in der Kategorie „Profi“ auch die „Läufer des Jahres“ in der Kategorie „Hobby“ geehrt.

Teilnehmer am DLV-Lauf-Symposium 2017, das der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am 2./3. Dezember in Siegen im Haus Patmos veranstaltet, haben die Möglichkeit, die schöne Gala zu besuchen. Das Symposium bietet mit einer Reihe von interessanten Vorträgen und Work-Shops eine Plattform zum Austausch zwischen DLV, Landesverbänden und Veranstaltern. Wenige Restplätze für das Symposium sind noch frei, hier geht's zur Anmeldung.

Zur Abstimmung "ProfiLäufer des Jahres" und für Gesa abstimmen


11.12.2017 | Klaus Wissgott wird 80
10.12.2017 |