Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

11.12.2017 | Verband | Toni Freisburger

Klaus Wissgott wird 80

Partner des LVR:

Am 14. Dezember 2017 wird Klaus Wissgott 80 Jahre alt und ist noch immer mit der Leichtathletik verbunden.

Klaus Wissgott wird 80 Jahre (Foto: privat).

Klaus Wissgott wird 80 Jahre (Foto: privat).

In seiner Aktivenzeit war der Bad Emser ein begeisterter Geher. 1980 gründete er mit Gleichgesinnten den GLV Bad Ems und übernahm auch für lange Jahre dessen Vereinsvorsitz. Bereits ein Jahr nach der Gründung erreichte die Geher-Mannschaft des Vereins bei der Senioren-DM in 5:57,41 Stunden eine Zeit über 20 Kilometer, die bei den Männern noch heute Kreis-Rekord im Rhein-Lahn Kreis darstellt.

Im Jahre 1972 wurde Klaus Wissgott Pressesprecher des Rhein-Lahn-Kreises, eine Tätigkeit, die er erst 1998 abgab. Gleichzeitig war er in der Zeit von 1994 bis 1995 Kreisvorsitzender seines Heimatkreises. Seine Initiativen und seine Einsatzbereitschaft blieben natürlich auch dem Leichtathletik-Verband Rheinland nicht verborgen. So wurde der Jubilar 1980 Pressesprecher des Verbandes, ein Amt, das er bis 1989 ausübte. In dieser Zeit hat er sehr erfolgreich, die Präsenz der Leichtathletik in den Medien erhöht.

Die Pressearbeit blieb auch nach dem Ausscheiden aus dem Vorstand des LVR sein Metier. Im Jahre 1999 wurde er Pressesprecher des Kreises Westerwald. Auch in dieser Funktion ist er mit neuen Ideen aufgefallen. So geht der „Wäller Lauf-Cup“ auf seine Initiative zurück. Für seine Verdienste um die Leichtathletik hat Klaus Wissgott mehrere Ehrungen erhalten, so die silberne und die goldene Ehrennadel des DLV und die goldene Ehrennadel des LVR.


20.04.2018 | Oliver Götz wird 40
17.04.2018 | Armin Baumert wird 75
13.04.2018 | Sterne des Sports 2018
12.04.2018 | Der Opel Crossland X

zurück

<