Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

24.12.2017 | Verband | Klaus Lotz / aB

Weihnachtsrundschreiben 2017

Partner des LVR:

Zu Weihnachten bzw. zum Jahreswechsel informiert der Präsident des Leichtathletik-Verbandes Rheinland die Vereine und Mitarbeiter. Hier das aktuelle Schreiben, welches am 20. Dezember 2017 verschickt wurde.

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

auch in diesem Jahr erhalten Sie kurz vor Weihnachten und dem bevorstehenden Jahreswechsel, so wie Sie es von uns gewohnt sind, einige Informationen. Dabei können wir uns auf einige Kernpunkte unserer Arbeit beschränken, da Sie durch unsere Internetseite (www.LVRheinland.de) regelmäßig, schnell und aktuell informiert werden.

Kai Kazmirek von der LG Rhein-Wied hat sich seine erste internationale Medaille bei den Männern erkämpft. Die langjährige und zielgerichtete Vorbereitung gemeinsam mit seinem Trainer Jörg Roos führte zu dem verdienten Erfolg. Weitere internationale Medaillen gewannen Neuzugang Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier), Celina Leffler (SSC Koblenz-Karthause) beim Siebenkampf-Comeback sowie die Sprinter Roger Gurski und Sophia Junk aus der Talentschmiede von Martin Schmitz bei der LG Rhein-Wied. Ein einmaliges Ergebnis in der Geschichte des Verbandes. Ausführlich haben wir darüber im gerade erschienenen Jahrbuch „Leichtathletik im Rheinland 2017“ berichtet. Darin sind auch die Erfolge unserer Senioren ausführlich gewürdigt. Im Nachwuchs-Leistungssport klafft eine unübersehbare Lücke. Diese versuchen wir zu schließen. Dazu sollte auch der gemeinsame Kadereröffnungslehrgang mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Pfalz und Rheinhessen im Oktober in Saarbrücken beitragen. Leichtathletik hautnah erleben: Gerne weisen wir auf unser Angebot für den Besuch der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2018 in Dortmund hin. Informationen dazu finden Sie in der Ausschreibung auf den Seiten 86 + 87 im LVR-Terminplaner 2018 oder auf unserer Website. Die Aus- und Fortbildung ist eine der wichtigsten Säulen unseres Verbandes. Auch dort lief es in diesem Jahr wieder sehr gut. Die Nachfrage nach den angebotenen Lehrgängen war sehr hoch und das Feedback fast ausnahmslos positiv. Diesen Weg wollen wir mit zielgerichteten Angeboten weiter fortsetzen.

Am Samstag, 16. September 2017, waren wir Gastgeber der Deutschen Meisterschaften im Bahngehen in Diez. Gemeinsam mit dem örtlichen Ausrichter Diezer TSK Oranien konnten wir eine gelungene Veranstaltung präsentieren. 2018 sind die drei Leichtathletik-Verbände in Rheinland-Pfalz Gastgeber der Meisterschaft der Großregion Plus. Der Wettkampf findet am Sonntag, 21. Februar, in Ludwigshafen statt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat die Schirmherrschaft übernommen. Geräuschlos erfolgte der Übergang vom Westdeutschen Verbund in den Süddeutschen Leichtathletik-Verband. Wir sind dort sehr gut aufgenommen worden. Bei der Bestandserhebung haben wir nochmals Mitglieder verloren und liegen für 2017 bei 32.200. Dies wirkt sich natürlich auch auf den Haushalt aus. Erfreulich aber ist, dass wir die Sponsoring-Verträge mit Erima, Bitburger und der Kriminalprävention verlängern konnten. Während des Jahres kamen noch Novo Nordisk und Schäper Sportgerätebau GmbH hinzu, wovon auch unsere Vereine profitieren. Interessante Hintergrundberichte um und über die Leichtathletik im Rheinland und eine komplette Übersicht aller 2017 in der Leichtathletik des Rheinlandes erzielten Bestleistungen, finden Sie in unserem Jahrbuch „Leichtathletik im Rheinland 2017“. Damit Sie im kommenden Jahr keinen Meisterschaftstermin und keine Meldefrist versäumen, haben wir unseren „Terminkalender 2018“ herausgegeben. In ihm finden Sie alle Ausschreibungen unserer Meisterschaften 2018, viele weitere Veranstaltungstermine, die Lehrgangsmaßnahmen des kommenden Jahres, die Anschriften unserer Mitarbeiter auf Verbands- und Kreisebene sowie eine Fülle weiterer Informationen.

Bleibt noch das „Flaggschiff“ unserer Publikationen, der „Laufkalender 2018“, einer der schönsten und aufwendigsten Laufkalender in Deutschland. Er führt Sie durch die fast 300 stadionfernen Laufveranstaltungen im Rheinland, der Pfalz und in Rheinhessen und Sie erhalten ihn wie immer kostenlos. Im Namen des Präsidiums sagen wir allen Personen Dank, die im Laufe des Jahres für die Leichtathletik tätig waren. Angefangen bei den Trainern und Funktionären in den Vereinen und Kreisen, den Kampfrichtern und Helfern sowie den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern unseres Verbandes. Der Dank gilt auch unseren Sponsoren, dem Land Rheinland-Pfalz, den Kommunen, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz und dem Sportbund Rheinland sowie den Medien für die vielfältige Unterstützung unserer Arbeit. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute für 2018, ganz besonders Gesundheit, und unseren Athletinnen und Athleten eine erfolgreiche Saison. Unsere Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 20.12.2017 bis einschließlich 09.01.2018 geschlossen. In dieser Zeit erreichen Sie uns per Fax (02 61/ 91 44 103) oder über das Internet unter info(at)lvrheinland.de.