Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

07.10.2016 | Lehrgänge | Annika Gäb

Lehrgänge Herbst 2016

Partner des LVR:

Am dritten Novemberwochenende bietet der Leichtathletik-Verband Rheinland zwei Aus- und Weiterbildungslehrgänge an.

Lehrgänge Herbst 2016 (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Lehrgänge Herbst 2016 (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Zentrale Fortbildung Wettkampfsport

In der diesjährigen Fortbildungsmaßnahme zum Wettkampfsport wird der Bereich Lauf behandelt. In 15 Unterrichtseinheiten werden die Teilnehmer auf den neusten Stand der Trainingstheorie gebracht und erhalten Hinweise für die Trainingspraxis. Das Angebot richtet sich an Trainer, die bereits über die DOSB-Lizenzstufe C oder B verfügen. Als Referent wird unter anderem Christoph Thürkow, der Landestrainer Lauf der ArGe der baden-württembergischen Leichtathletikverbände, die Maßnahme begleiten. Zum Thema Fettstoffwechsel wird Raul Silveira referieren. Der Ernährungswissenschaftler von der PH Schwäbisch Gmünd forscht aktuell über das "train low"-Prinzip. Weitere Referenten werden noch benannt. Die Fortbildung findet statt am 19. bis 20. November 2016, Lehrgangsort ist Gerolstein. Eine Anmeldung ist bis zum 20. Oktober möglich.

Zur Anmeldung

 

DLV Lauftreff-Betreuer-Ausbildung

Wer Interesse daran hat, eine Laufgruppe in einem Lauftreff zu betreuen, kann am 19. und 20. November in Gerolstein eine umfassende Ausbildung erhalten. Gaby Heidemann, LVR-Beauftragte für das Lehrwesen im Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport, wird den Teilnehmern das Handwerkszeug mitgeben, um eine Gruppe von Freizeitläufern fachgerecht betreuen und anleiten zu können. Themen der Ausbildung sind unter anderem Grundlagen der Trainingslehre, Gymnastik, Laufstil und Koordination, Energiegewinnung und -bedarf, Motivationsstrategien und Risikofaktoren. Der Lehrgang umfasst 15 Unterrichtseinheiten. Aktuell stehen noch neun freie Plätze zur Verfügung. Der Anmeldeschluss ist der 20. Oktober 2016.

Zur Anmeldung


zurück