Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

29.12.2016 | Breitensport | Annika Gäb

Das Jahr laufend beschließen

Partner des LVR:

An wohl keinem anderen Tag im Jahr werden so viele Laufveranstaltungen angeboten wie am 31. Dezember. Im Gebiet des Leichtathletik-Verbands Rheinland (LVR) haben die Läuferinnen und Läufer die Wahl zwischen sieben verschiedenen Veranstaltungen.

Silvesterlauf Trier

Der renommierteste Lauf ist ohne Zweifel der Silvesterlauf in Trier. Bei Samba-Musik und Konfettiregen geht es durch die Trierer Innenstadt. Zahlreiche Zuschauer werden es sich nicht entgehen lassen, die deutschen und internationalen Lauf-Stars anzufeuern. Im Elite Lauf der Frauen haben sich zahlreiche Top-Läuferinnen angekündigt, unter anderem Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen), Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg), Jana Sussmann (LT Haspa-Marathon Hamburg) und Katharina Heinig (LG Eintracht Frankfurt). Dazu kommen noch diverse hochkarätige Starterinnen aus dem Ausland und aus der Region. Gesa Krause, ab dem 1. Januar im Trikot des Trierer Silvesterlauf e.V. am Start, ist bei der Veranstaltung ihres neuen Vereins in diesem Jahr absprachegemäß nicht am Start.

Während die Frauen fünf Runden à ein Kilometer laufen, müssen die Männer die Runde achtfach absolvieren. Im Lauf der Asse hat Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) ebenso gemeldet wie Florian Orth und Philipp Pflieger (beide LG Telis Finanz Regensburg). Mit dabei ist auch der Weltrekordhalter über zehn Kilometer, der Kenianer Leonard Komon. Auch die besten Langstreckenläufer aus dem LVR wollen sich der hochkarätigen Konkurrenz stellen, die durch zahlreiche Starter aus dem Ausland komplettiert wird. Ergänzt werden die Läufe der Elite und der Asse durch Angebote für die Breiten- und Freizeitsportler. Im Volkslauf der Männer (8 km) und in dem der Frauen (5 km) werden große Starterfelder erwartet. Bevor die Erwachsenen starten, gibt es ab 13:50 Uhr einen Bambini-Lauf (600 m), einen Lauf für die Mädchen und einen für die Jungen (je 1 km), sowie einen 5-Kilometer-Wettbewerb für die männliche Jugend. Die weibliche Jugend startet mit im Volkslauf der Frauen.

Münz Silvesterlauf Montabaur

Die zweitgrößte Laufveranstaltung im Verbandsgebiet am letzten Tag des Jahres ist der Münz Silvesterlauf in Montabaur. Der Rundkurs führt auf breiten, befestigten Waldwegen und asphaltierten Straßen durch den Montabaurer Stadtwald. Ab Jahrgang 2002 darf man am 10,7-Kilometer-Crosslauf teilnehmen. Eine kürzere Distanz wird über 5 Kilometer angeboten. Auch die Walker und Nordic Walker haben die Wahl zwischen diesen beiden Distanzen. Die Jahrgänge 2010 und jünger laufen 300 Meter im Bambini-Lauf. Alle, die 10 oder jünger sind laufen 1400 Meter im Schülerlauf. Im 5-Kilometer "Hund und Herrchen-Lauf" kommen auch die Vierbeiner auf ihre Kosten. Im Anschluss an den letzten Lauf, der um 11:40 Uhr startet, gibt es die Gelegenheit, noch einmal zum Jahresende die Menschen zu treffen, mit denen man auch das Jahr über viele Trainings- oder Wettkampfkilometer geteilt hat.

Silvesterlauf Wehr

"Nur für den Fall, dass Sie am Silvestermorgen noch nichts vorhaben" laden