Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

11.02.2017 | Wettkampf | www.leichtathletik.de

Krause steigt bei Jepchirchir WR aus

Partner des LVR:

Die Kenianerin Peres Jepchirchir hat am Donnerstag Nacht (deutscher Zeit) in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) den Weltrekord im Halbmarathon gebrochen. Gesa Felicitas Krause musste bei ihrem Debüt auf dieser Strecke nach 15 Kilometern aussteigen.

Krause steigt Jepchirchir Weltrekord aus (Foto: RAK Halbmarathon).

Krause steigt Jepchirchir Weltrekord aus (Foto: RAK Halbmarathon).

Die Kenianerin Peres Jepchirchir hat in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) den Weltrekord im Halbmarathon geknackt und sich mit 65:06 Minuten in die Siegerliste eingetragen. Damit war die 23-Jährige Weltmeisterin von 2016 auf dieser Strecke um drei Sekunden schneller als die bisherige Rekordhalterin Florence Kiplagat (Kenia) vor zwei Jahren in Barcelona (Spanien). Auf dem Weg zum Halbmarathon-Weltrekord stellte sie mit einer 20-Kilometer-Zwischenzeit von 61:40 Minuten auch über diese Distanz einen Weltrekord auf.

„Ich hatte nicht gedacht, dass ich hier heute Weltrekord laufen würde. Ich kann es immer noch nicht glauben – ich danke Gott dafür“, sagte Jepchirchir, die in der Zukunft sicher auch im Marathon für Furore sorgen kann. Bisher ist sie über diese Strecke noch nicht gelaufen.

Hinter Peres Jepchirchir kam die dreimalige Gewinnerin des RAK-Halbmarathon Mary Keitany in einer starken neuen Bestzeit von 65:13 Minuten ins Ziel, die viertschnellste je gelaufene Zeit über die 21,0975-Kilometer-Strecke. Den kenianischen Sweep machte als Dritte Joyciline Jepkos perfekt, die ihre persönliche Bestmarke um drei Minuten auf 66:08 Minuten steigerte. Die Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong (Kenia; 66:43 min) und die dreifache Langstrecken-Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba (Äthiopien; 66:50 min) folgten auf den Rängen vier und fünf. 

Gesa Krause muss aussteigen

Hin