Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

20.02.2017 | Wettkampf | Annika Gäb

Silber für Gesa Felicitas Krause

Partner des LVR:

Zum ersten Mal holte Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier) eine Medaille für ihren neuen Verein. Über 3000 Meter wurde sie bei der Hallen-DM in Leipzig (18./19.02.2017) Zweite.

Silber für Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier e.V.) über 3.000 Meter bei der Hallen DM in Leipzig (Foto: Iris Hensel).

Silber für Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier e.V.) über 3.000 Meter bei der Hallen DM in Leipzig (Foto: Iris Hensel).

Für einen Start bei den Deutschen Meisterschaften entschied sich Krause ganz spontan. Nach Leipzig war sie gereist, um die Ehrung als "Leichtathletin den Jahres 2016" in Empfang zu nehmen. Eigentlich hatte Krause in dieser Saison gar keinen Hallenwettkampf geplant. Zudem hatte sie letzte Woche mit muskulären Problemen zu kämpfen. Ihre Spikes hatte sie jedoch im Gepäck, und nachdem ihr medizinisches Team das OK gegeben hatte, entschied sich die Hindernis-Spezialistin ganz kurzfristig doch noch für einen Start.

Nach dem missglückten Halbmarathon-Debut von vor zwei Wochen war ihr Auftritt in der Halle dann vom gewünschten Erfolg gekrönt: In 8:56,13 Minuten holte sie Silber hinter Alina Reh (SSV Ulm 1846, 8:53,56 min). Was die weitere Hallen-Saison betrifft, bleibt die DM die einzige Ausnahme. Obwohl Krause sich mit ihrer Zeit von Sonntag locker für die Hallen-EM in Belgrad qualifizierte, verzichtet sie auf einen Start. Statt dessen geht es bereits nächste Woche ins Höhentrainingslager nach Äthiopien. Neben der Silbermedaille nimmt sie von der DM auch eine gute Portion Optimismus für die nächste Zeit mit: "Freudig und mit Zuversicht kann ich nun der kommenden Trainingsphase entgegen blicken", schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite.

Ergebnisse


zurück