Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.07.2017 | Senioren | Annika Gäb

Senioren kämpfen um EM-Medaillen

Partner des LVR:

Rund 800 deutsche Athleten sind bei der Senioren-EM im dänischen Aarhus (27.07.-06.08.) dabei. Unter ihnen sind 22 Rheinländer.

Olaf Kartenberg (LG Bernkastel/Wittlich) geht in Aarhus im Stabhochsprung und 10-Kampf an den Start (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Olaf Kartenberg (LG Bernkastel/Wittlich) geht in Aarhus im Stabhochsprung und 10-Kampf an den Start (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Mit Dr. Eberhard Linke (LG Sieg) ist ein heißer Anwärter auf den Titel dabei. Im Weitsprung der M70 hat er beste Chancen auf den Sieg, und auch im Dreisprung dürfte eine Medaille für ihn drin sein. Ebenfalls mit sehr guten Medaillenaussichten, und das gleich in drei Disziplinen, geht Jennifer Schmelter (LG Westerwald; W40) an den Start. Sie sprintet über die 80 Meter Hürden, absolviert den Siebenkampf und tritt beim Hochsprung an. Dr. Jochen Staebel (Post-Sportverein Trier) kann laut Meldehöhe auf die Silbermedaille im Hochsprung der M55 spekulieren.

25 Runden auf der Bahn wird Lilo Hartenberger (LAZ Birkenfeld) drehen und dann hoffentlich auf das Siegerpodest dürfen: Über 10.000 Meter der W65 hat sie die zweitbeste Zeit gemeldet. Das Gehen ist die Disziplin von Nicole Hörl (Diezer TSK Oranien), und beim 5000 Meter Bahngehen stehen die Chancen für die W45-Athletin gut auf einen Platz unter den besten drei. Drei Starts plant Franz-Josef Schmidt (Laufzwang Wippetal), und zumindest einmal könnte eine Medaille dabei herausspringen: Nur zwei Läufer können auf den 800 Metern der M65 eine bessere Zeit vorweisen. 

Gesamtteilnehmer 

Teilnehmer LVR