Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

16.10.2017 | Verband | Klaus-Dieter Welker

Neuerungen beim "Pokal der Freundschaft"

Partner des LVR:

Am 14. Oktober 2017 fand im elsässischen Saare-Union die diesjährige Zusammenkunft des Gremiums „Pokal der Freundschaft“ statt. Für den Leichtathletik-Verband Rheinland nahmen der Vizepräsident Sport, Klaus-Dieter Welker, und die Vorsitzende des Beirates Wettkampforganisatin, Ellen Mesloh, teil.

Das Gremium für den "Pokal der Freundschaft" traf sich am 14. Oktober in Sarre-Union (Foto: privat).

Das Gremium für den "Pokal der Freundschaft" traf sich am 14. Oktober in Sarre-Union (Foto: privat).

Bei einem Rückblick auf die diesjährige Veranstaltung in Trier wurde allgemein festgestellt, dass die Resonanz früherer Jahre nicht mehr erreicht wird. Einige Athleten haben wegen des internationalen Wettkampfkalenders, durch DLV-Trainingslager oder auch ihrer Verpflichtungen gegenüber ihren Universitäten zur Teilnahme an der Deutschen Hochschulmeisterschaft, kaum noch Freiraum. Die zunehmende Kommerzialisierung – auch in der Leichtathletik - veranlasst viele Top-Sportler sich für einen lukrativen Start bei internationalen Wettkämpfen und gegen die Teilnahme am Pokal der Freundschaft oder anderen lokalen Wettkämpfen zu entscheiden.

Während auf DLV-Ebene die Länderkämpfe fast eingestampft sind, soll, mit Blick auf die traditionsreiche Vergangenheit des Pokals der Freundschaft, der Wettbewerb aber fortgesetzt werden. Dazu wurden Änderungen in der Organisation besprochen und festgelegt. Das Wettkampfangebot wird drastisch reduziert. Es wird nur noch vier Läufe plus einen Staffelwettbewerb geben. Bei den technischen Disziplinen fällt der Dreisprung ganz heraus und bei den Würfen wird es, je nach örtlichem Ausrichter, auch bei den Langwürfen Einschränkungen geben. Ganz neu ist die Prämierung der besten Leistungen des Tages. Hier wird es eine Prämie für die besten zehn Leistungen männlich und weiblich - gewertet nach IAAF-Punktetabelle - geben. Dazu noch eine Geldprämie für die siegreiche Staffel.

Der nächste Pokal der Freundschaft findet voraussichtlich am Donnerstag, 10. Mai 2018 in Saargemünd (Frankreich) und die Meisterschaft der Großregion (Hallenländerkampf) am 21.01.2018 in Ludwigshafen statt. Für alle Kaderathleten des LVR wichtige Termine für die Saisonplanung.


zurück

<