Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

06.12.2017 | Verband | DLV News

Jetzt Kai, Gesa und Sophia wählen

Partner des LVR:

Das WM-Jahr 2017 ist Geschichte. Ob beim Saison-Höhepunkt in London, der Hallen-EM in Belgrad oder bei den Nachwuchsmeisterschaften der U20 und U18 in Grosseto und Nairobi: Die deutschen Leichtathleten haben in den vergangenen Monaten für Topleistungen und Gänsehaut-Momente in Serie gesorgt. Jetzt sind Sie dran: Wer sind Ihre "Leichtathleten des Jahres" 2017? Stimmen Sie ab!

Jetzt Kai, Gesa und Sophia wählen (Fotos: Gladys Chai von der Laage und Iris Hensel).

Jetzt Kai, Gesa und Sophia wählen (Fotos: Gladys Chai von der Laage und Iris Hensel).

Wählen Sie Ihre „Leichtathleten des Jahres“ sowie Ihre "Jugend-Leichtathleten des Jahres" aus den hier vorgestellten Athleten, die von den Redaktionen der Fachzeitschrift "Leichtathletik", des Internetportals leichtathletik.de und vom Vorstand des Vereins „Freunde der Leichtathletik“ ausgesucht wurden.

Die „Freunde der Leichtathletik“ haben außerdem die Ehrenpreise zur Verfügung gestellt, die im Rahmen der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund am 17. und 18. Februar 2017 an die vier Sieger vergeben werden.

Die Leichtathletik-Fans haben bei der Wahl das Wort und bestimmen ihre Favoriten – die Athleten mit den meisten Stimmen gewinnen. Unter allen Teilnehmern an der Wahl der "Leichtathleten des Jahres" verlosen wir wieder zahlreiche attraktive Preise*. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

Zur Abstimmung

Diese Preise warten auf Sie:
  • ein komplettes Nike Lauf-Outfit im Wert von 300 Euro
  • 10x je zwei Eintrittskarten zu einem DLV-Top-Event 2018: Wählen Sie zwischen den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund, dem Erdgas Mehrkampf-Meeting in Ratingen oder den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg
  • 5x je ein kleiner Nike Rollkoffer aus der DLV-Nationalmannschaftskollektion
  • 5x je ein Nike Kapuzenpullover aus der DLV-Nationalmannschaftskollektion
  • 5x je eine Nike Winterjacke aus der DLV-Nationalmannschaftskollektion
  • 5x je ein Exemplar des Buchs „Leichtathletik 2017"


Leichtathlet/in des Jahres 2017

Kai Kazmirek (26; LG Rhein/Wied)

Oft war der Zehnkämpfer nah dran gewesen an seiner ersten internationalen Medaille – in diesem Jahr hat es geklappt. Mit WM-Bronze in London belohnte sich Kai Kazmirek auch für seine außergewöhnliche kämpferische Leistung – ein Bänderriss im Fuß hatte seine WM-Vorbereitung erschwert. Umso beachtlicher ist auch seine Punktzahl von 8.488 Punkten, die Rang acht in der Weltbestenliste bedeuten.

Gesa Felicitas Krause (25; Silvesterlauf Trier)

Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause war auch 2017 die dominierende Athletin ihrer Disziplin in Europa. In der kontinentalen Bestenliste steht sie auf Rang eins, ihre Ende August beim ISTAF gelaufene Zeit von 9:11,85 Minuten bedeuteten eine weitere Verbesserung ihres eigenen deutschen Rekordes. Im Gedächtnis geblieben ist auch ihr kämpferischer Auftritt bei der WM in London, als sie sich nach einem Sturz im Finale noch bis auf Rang neun vorkämpfte.

Jugend-Leichtathlet/in des Jahres 2017

Sophia Junk (18; LG Rhein/Wied)

Auf Position drei war auch Sophia Junk Teil der so erfolgreichen Staffel über 4x100 Meter bei den U20-Europameisterschaften, lief gemeinsam mit Katrin Fehm, Keshia Kwado und Jennifer Montag im Vorlauf Weltrekord und im Finale zu Gold. Über 200 Meter holte sie sich mit Silber auch eine Einzelmedaille. 

Niklas Kaul (19; USC Mainz)

Niklas Kaul ist auch in diesem Jahr der beste Mehrkämpfer seiner Altersklasse – und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto holte er 8.435 Punkte und stellte damit einen neuen U20-Weltrekord auf. Logisch, dass ihm das zugleich die Goldmedaille bescherte.

zur Abstimmung


11.12.2017 | Klaus Wissgott wird 80
01.12.2017 |