Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

04.12.2017 | Verband | www.lsb-rlp.de

Prof. Dr. Lutz Thieme soll neuer Präsident des LSB werden

Partner des LVR:

LSB-Findungskommission spricht sich für 51 Jahre alten Sportwissenschaftler als Nachfolger von Karin Augustin aus.

In der gestrigen Präsidiumssitzung des Landesportbundes Rheinland-Pfalz hat die beauftragte Findungskommission des LSB-Präsidiums unter Führung von Walter Desch Prof. Dr. Lutz Thieme als Nachfolger für die im Juni 2018 nicht mehr zur Wahl stehende Präsidentin Karin Augustin vorgeschlagen. Die 61 Jahre alte Mainzerin steht seit Juni 2008 an der Spitze der größten Personenvereinigung des Landes. Die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Monika Sauer, hatte ebenfalls Interesse an einer Kandidatur geäußert. Die 67-Jährige hat ihre Kandidatur aber inzwischen zurückgezogen.

Der in der Nordrhein-Westfalen wohnende Thieme ist Sportwissenschaftler am RheinAhrCampus in Remagen. Der gebürtige Thüringer leitet am Remagener Standort der Hochschule Koblenz den Studiengang Sportmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte sind Management im Sportverein, Ganztagsschulen und Sportvereine, experimentelle Ökonomik im Sport, Sportentwicklung, Organisationsentwicklung, Ehrenamt sowie Controlling im Sport. Seit fünf Jahren ist der gebürtige Thüringer und frühere Leistungsschwimmer Vorstandsvorsitzender bei den Schwimm- und Sportfreunden Bonn 1905,