Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.01.2018 | Verband | www.leichtathletik.de

Leichtathletik live in der Hallensaison 2018

Partner des LVR:

Von Berlin, Karlsruhe und Düsseldorf über Dortmund nach Birmingham: Die größten Events der Leichtathletik-Hallensaison 2018 stehen kurz bevor. Wir verraten Ihnen, wo Sie die Meetings und Meisterschaften live mitverfolgen können.

Leichtathletik live in der Hallensaison 2018 (Foto: ISTAF Indoor).

Leichtathletik live in der Hallensaison 2018 (Foto: ISTAF Indoor).

Es ist das Jahr der Heim-EM 2018 in Berlin! Umso mehr ist der Fokus auf die Leichtathletik gerichtet. Viele deutsche EM-Hoffnungen haben schon am vergangenen Wochenende für die ersten starken Leistungen gesorgt. In den folgenden Wochen kommen die deutschen Stars und Sternchen auch zu Ihnen ins Wohnzimmer – in zahlreichen Live-Übertragungen im TV und im Netz. Wann Sie wo einschalten sollten? Wir verraten es Ihnen!

Das größte Hallen-Meeting der Welt eröffnet am kommenden Freitag (26. Januar) die heiße Phase der Hallensaison: Mehr als 12.000 Zuschauer werden beim ISTAF Indoor in Berlin Leichtathletik der Weltklasse erleben, bei der auch die Show nicht zu kurz kommt. Auf leichtathletik.de finden Sie am Freitag ab 18:00 Uhr mit Start des Hauptprogramms einen Live-Ticker, mit dem wir Sie von Sprint zu Sprint und Versuch zu Versuch durch das Event führen. Eine Zusammenfassung vom ISTAF Indoor folgt am Samstag von 9:35 bis 10:00 Uhr in der ARD. Mit dabei ist Kai Kazmirek über 60 Meter Hürden.

World Indoor Tour auf Sport1 und Eurosport

Weiter geht's am 3. Februar mit dem Start der World Indoor Tour beim Indoor Meeting in Karlsruhe. Die Messehalle 2 ist bereits ausverkauft, nur noch wenige Restkarten sind aus organisatorischen Gründen an der Tageskasse erhältlich. Aber keine Sorge: Sie können trotzdem live dabei sein! Sport1 überträgt das Meeting von 18:30 bis 20:00 Uhr live im TV sowie von 16:30 bis 20:10 Uhr auch im Livestream. Auf leichtathletik.de finden Sie einen Live-Ticker und Live-Ergebnisse.

Am 6. Februar übernimmt Eurosport: Das PSD Bank Meeting in Düsseldorf lockt nationale und internationale Top-Athleten in die stets ausverkaufte Düsseldorfer Leichtathletikhalle. Von 19:00 bis 20:55 Uhr können Sie die Wettbewerbe auf Eurosport verfolgen, schon um 18:30 Uhr startet der Live-Ticker mit Live-Ergebnissen auf leichtathletik.de.

leichtathletik.de-Livestreams aus Dortmund und Halle/Saale

Die nationalen Highlights der Hallensaison sehen Sie ab Mitte Februar exklusiv auf leichtathletik.de. Am 17. und 18. Februar zeigen wir die Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund im Livestream, parallel dazu können Sie wie gewohnt auch Live-Ergebnisse mitverfolgen. Alle Entscheidungen sowie Interviews mit vielen Deutschen Hallenmeistern bieten wir anschließend auch in Video-Clips auf leichtathletik.de und YouTube an.

Weiter geht's mit den deutschen Top-Talenten, die bei den Jugend-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf in Halle/Saale am 24. und 25. Februar um nationale Titel kämpfen. Auch hier sehen Sie alle Entscheidungen in der Leichtathletikhalle Brandberge im Livestream und in Live-Ergebnissen, auch hier bieten wir alle Highlights und Interviews anschließend in Video-Clips an. Kleiner Tipp: Schauen Sie für Live-Berichte "Behind the Scenes" auch bei uns auf Facebook und Instagram vorbei!

Die Hallen-Weltmeisterschaften in Birmingham (Großbritannien; 1. bis 4. März) schließen die Hallensaison 2018 mit der Vergabe internationaler Titel ab. Zu diesen Meisterschaften liegen uns noch keine Informationen zu TV-Übertragungszeiten vor. Wir werden Sie darüber rechtzeitig informieren – und wünschen jetzt zunächst einmal viel Spaß mit deutschen Highlights der Hallensaison!


zurück

<