Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

30.01.2018 | Verband | DLV News

Hallen DM in Dortmund fast ausverkauft

Partner des LVR:

Zweieinhalb Wochen vor den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle (17./18. Februar) gibt es nur noch wenige Stehplatz-Karten für den ersten Wettkampftag am Samstag. Der Sonntag ist bereits restlos ausverkauft.

Hallen-DM in Dortmund fast ausverkauft (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Hallen-DM in Dortmund fast ausverkauft (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Das Interesse der Leichtathletik-Fans im Ruhrgebiet an Eintrittskarten für das Highlight der nationalen Hallensaison ist so groß, dass inzwischen nur noch 80 Stehplatzkarten für den Samstag (17. Februar) zum Preis von je 10 Euro (ermäßigt 7 Euro) übrig sind. Die Veranstalter erwarten, dass auch diese in den nächsten Tagen abgesetzt werden, so dass die Tageskassen am Wettkampf-Wochenende erst gar nicht geöffnet werden.
 
Die Titelkämpfe sind für die deutschen Topathleten die entscheidende Qualifikation für die diesjährigen Hallen-Weltmeisterschaften in Birmingham (Großbritannien; 1. bis 4. März) und ein wichtiger Schrit zur Heim-EM im August (7. bis 12. August) im Berliner Olympiastadion. Erwartet werden etwa 500 Teilnehmer aus allen Bundesländern.

Darunter sind fast alle aktuellen Stars der Szene wie die Sprinterinnen Tatjana Pinto (LC Paderborn) und Gina Lückenkemper (TSV Bayer 04 Leverkusen) oder die Hürden-Asse Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid 01) und Cindy Roleder (SV Halle), auf deren Duelle um die Meistertitel die Fans besonders gespannt sind. Nach den Wettkämpfen beginnt der Umbau der Körnig-Halle zu einer größeren Indoor-Arena, in der nach der Fertigstellung regelmäßig Hallen-Meisterschaften ausgetragen werden können.
 
Tickets für die Hallen-DM 2018 in Dortmund


zurück

<