Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

16.03.2018 | Senioren | Annika Gäb

Senioren suchen kontinentale Meister

Partner des LVR:

Neun Athletinnen und Athleten aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland werden ab dem 19. März 2018 bei den Senioren-Hallen-Europameisterschaften in Madrid starten.

Wolfgang Baum (LG Bernkastel/Wittlich) startet im Hammerwurf, Kugelstoßen und Diskuswurf (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Wolfgang Baum (LG Bernkastel/Wittlich) startet im Hammerwurf, Kugelstoßen und Diskuswurf (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Über sechs Tage erstreckt sich das Programm bei der EM. Fast die ganze Zeit dabei ist Jennifer Gartmann (W40; LG Westerwald), die sich mit fünf geplanten Wettkämpfen ein Mammutprogramm vorgenommen hat. Und gleich mehrfach hat sie gute Chancen, sich vorne - und zum Teil auch auf den Medaillenrängen - zu platzieren. Am besten sind ihre Aussichten im Fünfkampf. Vor zwei Jahren, allerdings noch in der Altersklasse W35, gewann Gartmann hier Silber. Zudem nimmt sie an den Wettbewerben über 60 Meter, 60 Meter Hürden, im Weit- und Hochsprung teil.

Die LG Bernkastel/Wittlich ist gleich mit fünf Teilnehmern in Madrid dabei. Dabei treten besonders viele Werfer an: Kugelstoß, Diskuswurf und Hammerwurf stehen für Wolfgang Baum in der M55 und für Jürgen Weis in der M50 auf dem Programm. Maria Johannes (W55) geht ebenfalls mit dem Hammer in den Ring. Ihre Vielfältigkeit stellen die Fünfkämpfer Robert Brandt (M55) und Olaf Kartenberg (M50) unter Beweis. Kartenberg tritt zudem im Stabhochsprung an.

Friedhelm Adorf (M70) und Markus Paquée (M40) vertreten die LG Rhein-Wied in der spanischen Hauptstadt. Adorf will es über alle flachen Sprint-Strecken mit der europäischen Konkurrenz aufnehmen. Die besten Aussichten auf eine Medaille hat er jedoch im Weitsprung: Hier steht er mit der drittbesten Vorleistung in der Meldeliste. Paquée ist wie bereits bei der letzten EM im Speerwurf und über 60 Meter Hürden dabei. Für Irmgard Mann (W65; LG Bitburg-Prüm) geht es im Crosslauf fünf Kilometer durch den Cuña Verde Park und in der Halle startet sie über 1500 Meter.


30.11.2017 | Senioren warfen weit

zurück

<