Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

31.03.2018 | Verband | Reinhard Altenhofen

Erfolgreicher Kreistag in Ahrweiler

Partner des LVR:

Ein bunter Abend rund um die Ahrkreis-Leichtathletik fand am Mittwoch, 14. März 2018 im Sitzungssaal des Kreishauses in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

Ein erfolgreicher Kreistag der Leichtathleten mit vielen Ehrungen und Highlights fand am 14. März im Kreishaus Ahrweiler statt (Foto: privat).

Ein erfolgreicher Kreistag der Leichtathleten mit vielen Ehrungen und Highlights fand am 14. März im Kreishaus Ahrweiler statt (Foto: privat).

Nach der Begrüßung und dem Dank an alle 40 ehrenamtlichen Vereinsvertreter und Athleten durch den Kreisvorsitzenden Reinhard Altenhofen folgte ein kurzer Rückblick auf die vergangene Hallensaison 2018, die für einige Athletinnen besonders erfolgreich war. So glänzte Majtie Kolberg bei der Deutschen Jugendhallenmeisterschaft U20 in Halle/Saale mit der Meisterschaft über 800m mit einem tollen beherzten Finish. Aber auch die Seniorin Elisabeth Meyer trumpfte  bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt in der AK W65 auf. Mit dem zweiten Platz über 400m und dem dritten Platz über 800m gelang ihr ein überaus gelungener Saisoneinstieg.

In einer großen Präsentationsshow wurde ein Rückblick auf die erfolgreiche Saison 2017 gezeigt - Momentaufnahmen  mit strahlenden Augen von der Kinderleichtathletik bis hin ins hohe Seniorenalter. Leichtathletik - faszinierend für alle Generationen mit vielen neuen Kreisrekorden und Erfolgen von Majtie Kolbergs beiden Vizemeistertiteln über 800m bei den Deutschen Meisterschaften bis hin zur Senioren-Europa-Meisterschaft, wobei Elisabeth Meyer Europameisterin mit der deutschen 4x400m Stafffel wurde. Wolfgang Geyer glänzte bei der Senioren-Weltmeisterschaft in Tata/Ungarn in seinen Spezialdisziplinen im Athletischen Dreikampf der Werfer mit jeweils zwei Weltmeister- und Vizeweltmeistertiteln.

Auch die Vereine stehen im Rheinland sehr gut da. So erzielte die LG Kreis Ahrweiler in der Rheinland-Wertung einen beachtenswerten 6.Platz und die kleine aber feine Leichtathletikabteilung SpVgg 04/13 Burgbrohl konnte sich auf den 13.Platz unter 70 Vereinen verbessern. In seinem Grußwort erinnerte der erste Kreisbeigeordnete Herr Horst Gies an die große Bedeutung des Sports im Ahrkreis und dankte allen Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz um die Kinder und Jugendlichen. Die Unterstützung des Kreises zeigt sich auch darin, dass das auf Rheinland-Pfalz-Ebene gestrichene Kreisjugendsportfest im Kreis Ahrweiler erneut am 7. Juni 2018 stattfindet. Es ist die Schnittstelle zwischen Schule und Verein, um junge Talente zu sichten und zu fördern und daher von ungemein großer Bedeutung. „Wann treffen sich schon einmal so viele junge Menschen im Stadion, um sich in fairem Wettkampf zu messen und für das Landesjugendsportfest zu qualifizieren?“, so die Frage von Herrn Gies „Daher ist eine Unterstützung von Seiten des Kreises unbedingt erforderlich“.

In seinem Bericht als Kampfrichterwart dankte Juppi Schütz allen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern für ihren unermüdlichen Einsatz bei den insgesamt zehn Stadionveranstaltungen von Kreis-, Bezirks- und Rheinlandmeisterschaften im Ahrkreis. Ohne diese sind die sehr zeitaufwendigen Meisterschaften nicht möglich. Besonders hob er Andrea Schäfer für ihren Einsatz als Starterin bis hin zu internationalen Veranstaltungen hervor. Steffi Müller durchläuft seit 2013 die Jungkampfrichter-Ausbildung des DLV und wird im Sommer bei der Para-Europameisterschaft in Berlin erstmalig international zum Einsatz kommen. In der Kinderleichtathletik engagiert sich der Ahrkreis sehr stark für die neue Form der Leichtathletik im Kinderbereich.

Sabine Schenke präsentierte in einem kleinen Film die Sportfeste und Aktivitäten der vergangenen Saison. „Wenn es uns in den Vereinen gelingt, die vielen Kinder spielerisch und im Team an die unterschiedlichen vielfältigen Disziplinen der Leichtathletik heranzuführen, dann muss es uns um die Zukunft unserer Sportart nicht bange sein!“, so ihr Fazit. Mit einem Blumenstrauß dankte sie Marina Swat, die ein Motor dieser Bewegung ist. Michaela Jüris präsentierte den erstmalig ausgetragenen Kinder-Cup, der aus drei Sportfesten die besten Leistungen der Kids in den unterschiedlichen Altersklassen U12 / U10 / U8 in den Vereinen ermittelte und in einer großen Abschlussveranstaltung im Apollinarisstadion alle Kinder auszeichnete.

Als Vertreter des Leichtathletik-Verbandes Rheinland berichtete der Vizepräsident Klaus-Dieter Welker über die Aktivitäten des Verbandes, wobei die geplante Fusion der drei Landesverbände zum Landesverband Rheinland-Pfalz im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand. Im anschließenden Ehrungsmarathon und einer Übersicht über die Aktivitäten für 2018 wurden die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten des Kreises jeweils mit einem kleinen Präsent, gesponsert von der KSK Ahrweiler, ausgezeichnet bzw. mit der bronzenen Ehrennadel des LV-Rheinland und silbernen Ehrennadel des DLV geehrt. Danach fanden die Wahlen zum Kreisvorstand für die kommenden zwei Jahre statt. Gewählt wurden als Kreisvorsitzender Reinhard Altenhofen aus Bad Breisig-Rheineck, als Kampfrichterwart Juppi Schütz aus Sinzig und als KiLa-Wartin Marina Swat aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im Jahr 2020 steht dann ein Umbruch bevor.

Ein informativer Abend  endete mit dem Schlusswort des Vorsitzenden, der allen Aktiven für die Saison 2018 viel Motivation, Erfolg und Begeisterung und den Trainern, Kampfrichtern und Funktionären eine glückliche Hand für ihre Aufgaben wünschte.

Ehrungen:

Raphael Jüris / Lino Albrecht / Cedric Kaminski (alle M13)

Selkis Arinna Elong /Leon Trabert (beide W/M15)

Sarah Gilles  / Madleina Jahner / Nick Nachtsheim (alle W/M U18)

Lennert Kolberg / Majtie Kolberg (beide M/W U18) /

Jonas Götte / Christopher Motz (beide M U23)

Tanja Seibel (W35)

Frank Weber / Peter Rübenach / Michael Seibel / Anja Zinn (alle M45)

Elisabeth & Hans Meyer / Albert Mendritzki (alle W/M 65)

Wolfgang Geyer (M75)

Staffel 4x400m: Tamina Zinn, Anja Zinn, Michaela Jüris, Carolina Menrath

LVR-Ehrennadel in bronze:

Roland Moock, Sinzig Bad Bodendorf

DLV-Ehrennadel in silber:

Jakob Renn, Bad Neuenahr-Ahrweiler


20.04.2018 | Oliver Götz wird 40
17.04.2018 | Armin Baumert wird 75
13.04.2018 | Sterne des Sports 2018
12.04.2018 | Der Opel Crossland X

zurück

<