Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

LA EM Berlin 2018

Berlin 2018 Leichtathletik-EM

Fahrt zu Hallen DM nach Dortmund


Ehrungen 2004

Meister 2004. Quelle: LVR
Meister 2004. Quelle: LVR

„Das war neuer Meisterehrungsrekord" stellte Achim Bersch, Geschäftsführer des LV Rheinland, fest und entschuldigend dazu: „Wir Leichtathleten haben ja immer Bestzeiten und Rekorde im Hinterkopf". Tatsächlich war es Andreas Krisam, SWR Studio Koblenz, gelungen, die Meisterehrung des Leichtathletik-Verbandes Rheinland locker und gekonnt in weniger als einer Stunde zu präsentieren.

Geholfen dabei hat ganz sicher die übersichtliche PDF Präsentation auf einer großen Leinwand nach einer Idee von Achim Bersch und ausgeführt von Wolfgang Birkenstock, wobei die geehrten Athletinnen und Athleten mit ihren Leistungen und meist auch mit Bild dargestellt wurden.

Bisher wurde die Meisterehrung immer noch in dem Jahr durchgeführt, in dem auch die Leistungen erbracht wurden. Das war im Jahre 2004 nicht möglich, weil die letzten nationalen Meisterschaften, die Deutschen Crossmeisterschaften erst im November und die Europa Crossmeisterschaften sogar erst im Dezember ausgetragen wurden. Da wir bei diesen Meisterschaften erfolgreiche Teilnehmerinnen dabei hatten, war klar dass deren Leistungen bei einer Meisterehrung berücksichtigt werden müssen. So kam es, dass der 25.2.2005 der Tag war, an dem die Ehrung durchgeführt wurde.

Es ist schon Tradition und guter Brauch, dass der Leichtathletik-Verband dabei Gast der Sparkasse Koblenz ist, die in ihren Räumen immer für ein angenehmes Ambiente sorgt. Peter Labonte, Präsident des LV Rheinland bedanke sich dafür bei Erst Josef Lehrer, Vorstand der Sparkasse Koblenz.

Der Moderator, Andreas Krissam vom Südwestrundfunk, Studio Koblenz, konnte neben den Sportlerinnen und Sportler Ehrengäste aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Sport begrüßen, die sich wie auch in Jahren zuvor, so auch in diesem Jahr recht wohl fühlten. Nicht weniger als 41 Athletinnen und Athleten waren bei Deutschen Meisterschaften so erfolgreich, dass sie zu dieser Ehrung eingeladen wurden. Darunter natürlich auch die Sportlerinnen und Sportler, die Deutsche Meistertitel errungen hatten und die in den unterschiedlichen Mannschaften des DLV internationale eingesetzt waren.

Zusätzlich aufgewertet wurde die Meisterehrung durch eine Bildpräsentation „Art and Athletics" von Udo Kneffel, Künstler und Mitarbeiter des Hessischen Leichtathletik-Verbandes. Die Bilder wurden in der Zeit vom 24.2.2005 bis zum 4.3.2005 bei der Sparkasse Koblenz öffentlich gezeigt. Udo Kneffel war bei der Meisterehrung dabei und hat in einem Gespräch mit Andreas Krisam die Ausstellung und seine Motive erklärt.

Toni Freisburger