Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

LA EM Berlin 2018

Berlin 2018 Leichtathletik-EM

Downloads

Startpassantrag

Downloads

Startpassantrag

Info´s zum Startrecht und Vereinswechsel

Wechselfrist am 30. November zu Ende!

Deutsche Leichtathletik Ordnung (DLO) beschlossen am 25.02.2011 und geändert am 15.06.2012.

Der 30. November ist ein wichtiger Termin für alle Athletinnen und Athleten, die zum Jahresende den Verein wechseln möchten.Die Wechselfrist beginnt am 1. Oktober und endet am 30. November.

 

§ 4 Startrecht (DLO)


4.1 Beantragung des Startrechts


4.1.1 Das Startrecht wird auf elektronischem Wege oder mit dem DLV-Vordruck 2.75 von Verein/LG beim zuständigen LV beantragt. Der Antrag, mit dem erstmalig das Startrecht beantragt wird, ist an keine Frist gebunden. Bei elektronischer Beantragung sendet der antragstellende Verein den DLV-Vordruck 2.75 mit den erforderlichen Unterschriften
innerhalb von 2 Wochen an den zuständigen LV.

4.1.2 In dem Antrag sind anzugeben bzw. ist zu erklären:

4.1.2.1 Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Nationalität, Adresse,

4.1.2.2 dass der Athlet bei Antragstellung Mitglied in dem Verein ist, für den das Startrecht beantragt wird. Stellt eine LG den Antrag, bestätigt diese, dass der Athlet Mitglied in dem Stammverein ist,

4.1.2.3 dass der Athlet damit einverstanden ist, dass seine persönlichen Daten aus dem Antrag in einer Athletendatei geführt und in dem zur Abwicklung des Sportbetriebs im Sinne der »Satzung und Ordnungen« sowie der »Internationalen Wettkampfregeln (IWR)« erforderlichen Umfang verwendet und weitergegeben werden können; und der Athlet sein Einverständnis erteilt, dass sein Bild im Rahmen der Berichterstattung über die Veranstaltung im Fernsehen, im Film oder auf Video zu Gunsten des Veranstalters verbreitet werden darf.

4.1.2.4 dass der Athlet die Satzungen und die Ordnungen des DLV und des LV anerkennt und die in Nr.4.1.2.1 – 4.1.2.3 aufgeführten Angaben bzw. Erklärungen mit seiner Unterschrift bestätigt hat.

4.1.3 Wird das Startrecht für einen Ausländer beantragt, ist die Freigabe des Heimatverbandes dem Antrag beizufügen, wenn der Heimatverband eine entsprechende Regelung getroffen hat.


4.2 Erteilung des Startrechts


4.2.1 Die LV führen eine elektronische Startrechtdatei. Das Startrecht gilt mit der Eintragung durch den LV in diese Datei als erteilt. Ein Startpass wird nicht ausgestellt, die Vereine haben ein Auskunftsrecht.

4.2.2 Bei einer LG (§ 2 Nr.2.1) geht das Startrecht vom Stammverein auf die LG über. Bei einer StG (§ 2 Nr.2.2) geht das Startrecht bzgl. der Staffel- und/oder den DMM-Wettbewerbe, für die die StG gebildet wurde, von den Stammvereinen auf die StG über. Im Übrigen bleibt das Startrecht der Stammvereine unberührt.


4.3 Wechsel des Startrechts


4.3.1 Ein Wechsel des Startrechts wird auf elektronischem Wege vom neuen Verein/von der neuen LG beantragt. Dies ist mit Ausnahme der Sonderregelungen in dem Zeitraum vom 1. Oktober bis 30. November des laufenden Jahres möglich. Die Frist gilt als gewahrt, wenn der Antrag am 30. November bis 24 Uhr bei dem LV, dem der neue Vere