Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

02.10.2007 | Verband | Nicole Bleis / DLV

DLV beschließt Fortsetzung der Startgemeinschaften

Partner des LVR:

Die Bildung von Startgemeinschaften hat sich in diesem Jahr bewährt. Dies hat der Verbandsrat des Deutschen Leichtathletik-Verbandes festgestellt und daraufhin beschlossen, das Pilotprojekt auf unbestimmte Zeit zu verlängern und in die Ordnungen des Verbandes aufzunehmen. In den Ausführungsbestimmungen wurden einige kleine Änderungen vorgenommen.

Bei Staffeln kann von der Bildung einer Startgemeinschaft profitiert werden (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Bei Staffeln kann von der Bildung einer Startgemeinschaft profitiert werden (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Zu Startgemeinschaften (Stg.) zusammen schließen können sich bis zu drei Vereine (keine LG´s) aus dem gleichen Landesverband um gemeinsam bei Staffeln und Mannschafts-Meisterschaften (DSMM, DJMM, DMM, DAMM) an den Start zu gehen. Dies gilt ab der Altersklasse Schüler/innen B und wird bis zu den Senioren fortgeführt.

Sofern Interesse an der Bildung einer Startgemeinschaft besteht, haben die betreffenden Vereine bis zum 30. November eines jeden Jahres einen Antrag auf DLV-Vordruck beim Leichtathletik-Verband Rheinland einzureichen und der Stg. einen Namen zu geben, der 20 Zeichen nicht überschreiten darf. Der in der Vereinbarung zur Stg. zuerst genannte Verein ist Ansprechpartner für den Verband.

Für 2007 wurden dem Leichtathletik-Verband Rheinland vier Startgemeinschaften gemeldet. Wir sind gespannt, wie viele es 2008 werden.


04.04.2021 | Frohe Ostern

zurück