Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

27.09.2007 | Breitensport | Klaus Klaeren

Trierer Treppenlauf findet zum 6. Mal statt

Partner des LVR:

Am 29. September geht es ab 15.00 Uhr zum sechsten Mal die 605 Stufen von Trier West zur Markuskapelle. Dabei sind 177 Höhenmeter zu überwinden.

Hoch hinaus gehts beim Trierer Treppenlauf. (Foto: <a href="http://www.fotolauf.de/" target="_blank">Holger Teusch</a>)

Hoch hinaus gehts beim Trierer Treppenlauf. (Foto: Holger Teusch)

Vorjahressieger Philipp Klaeren vom PST Trier, der mit 4:30 die zweitschnellste Zeit mitbringt, muss sich stärkster Konkurrenz erwähren, haben doch seine Vereinskameraden Carlo Schuff, Marc Kowalinski und auch Enrico Zenzen gemeldet. Berglaufass Schuff könnte sogar den Streckenrekord des Polen Jaroslaw Lazarowicz aus dem Jahr 2003 von 4:25 Minuten brechen.

Bei den Frauen scheint eine Verbesserung der Streckenbestzeit (5:22 Minuten) aus dem Jahre 2006 von Nada Pauer vom LCC Wien eher unwahrscheinlich. Mit dem S4young Familiencup der Sparkasse Trier gibt es erneut eine Sonderwertung für 3er Teams bestehend aus einer Schule oder einer Familie. Dieser besondere Lauf wird zum sechsten Mal vom Ironman-Club-Trier in Kooperation mit der Europäischen Sportakademie und dem Sportamt Trier zu Gunsten der Trierer Sportstiftung organisiert.

Triers Bürgermeister Georg Bernarding hat ein weiteres Mal die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernommen. Meldungen bis zum 28.09. unter Tel.: 0651-14680-13 oder am Veranstaltungstag bis 14.00 Uhr in der Kurfürst-Balduin Hauptschule, Trierweilerweg 12, Trier.


30.12.2020 | #trierstehtzusammen
17.12.2020 | #wirlaufenfürtrier

zurück