Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

19.01.2019 | Lehrgänge | Annika Gäb / Oliver Götz

Lehrgänge im Frühjahr 2019

Partner des LVR:

Im März und April bietet der LVR im Bereich Wettkampfsport, Breitensport und Kampfrichterwesen verschiedene interessante Aus- und Fortbildungen an.

Lehrgänge im Frühjahr 2019 (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Lehrgänge im Frühjahr 2019 (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Für lizenzierte C-Trainer Leichtathletik Wettkampfsport, die im Aufbautraining im Bereich des Disziplinblocks Lauf arbeiten bzw. arbeiten wollen, wird vom 5. bis zum 10. März in Seibersbach ein Trainer-Lehrgang für die DOSB-B-Lizenz Block Lauf angeboten. Ein Team von namhaften Referenten vermittelt in 60 Unterrichtseinheiten umfassendes Wissen über das Training von Läufern. Als Prüfung verfassen die Lehrgangsteilnehmer eine Hausarbeit. Anmeldeschluss 3. Februar 2019.

Als Fortbildungsangebot findet am 9. März in Seibersbach ein acht Unterrichtseinheiten umfassender Lehrgang zum Faszientraining in der Leichtathletik statt. Referent ist Oliver Götz. Die Schaumstoffrolle hängt an fast jedem Rucksack eines Sportlers, der was auf sich hält. Im Training oder im Rahmen des WarmUps, manchmal sogar in den Pausen eines Wettkampfs, es wird gerollt. Doch tun wir dem Körper damit auch wirklich was Gutes und was passiert da eigentlich, wenn die Beine abgerollt werden? Die Fortbildung Faszientraining in der Leichtathletik hat das Ziel, eine klare Struktur im Arbeiten mit der Faszienrolle zu vermitteln. Einleitend wird der medizinische Hintergrund zu Faszien dargelegt. Ganz allgemein wird die Anatomie und Beschaffenheit thematisiert und auf die Funktion eingegangen. Allgemeine Anwendungsbereiche werden genannt, um dann in Theorie und Praxis in das Faszientraining einzusteigen. Hierbei ist eine Aufteilung in folgende vier Themengebiete geplant: Das Dehnen – Fascial Stretch, das Federn – Rebound Elasticity, das Beleben – Fascial Release, das Spüren – Sensory Refinement. Ausgehend vom Themengebiet „Das Spüren“ werden Informationen zu den sog. Movement Preperations (dynamischen Bewegungsserien) gegeben. Hinweise zum Faszientraining in WarmUp und Cool Down erfolgen sowie kleine Trainingsprogramme unter einer speziellen Zielsetzung werden gemeinsam erarbeitet. Die Fortbildung richtet sich an Sportler sowie Trainer die in der LA aktiv sind und Interesse an einer Verbesserung ihrer Trainingsarbeit haben. Anmeldeschluss 13. Februar 2019.

Ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm wird für die Kampfrichter angeboten. Jennifer Jüngling und Ellen Mesloh werden die DLV-Kampfrichter-Ausbildung übernehmen. Der 1,5-tägige Lehrgang vermittelt das Grundwissen für die Kampfrichtertätigkeit bei leichtathletischen Wettkämpfen, ausgerichtet an den Internationalen-Wettkampfregeln (IWR) und den Ordnungen des DLV. Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis und schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Zwei Termine bzw. Orte stehen zur Auswahl: Der erste Lehrgang findet am 16. und 17. Februar in Bitburg statt, der zweite am 30./31. März in Bell. Anmeldeschluss ist der 23. Januar bzw. 6. März 2019.

Diejenigen, die bereits Kampfrichter sind, können sich zum DLV-Obmann fortbilden lassen. Die eintägige Fortbildung vermittelt das Wissen, ein Kampfgericht anzuleiten. Ein Obmann teilt die Kampfrichter und Helfer ein und trifft die Entscheidung über die gültig/ungültig-Aussage eines Versuches. Lehrgangsort für diese Veranstaltung am 24. März ist Koblenz. Anmeldeschluss 20. Februar 2019.

Die jährliche Kampfrichter-Fortbildung dient zum Auffrischen des Wissens und der Vermittlung aktueller Regeländerungen. Sie wird am 13. April von Jennifer Jüngling in Bad Kreuznach durchgeführt und umfasst fünf Unterrichtseinheiten. Anmeldeschluss 20. März 2019.

Im Bereich Breitensport wird das standardisierte DLV-Programm „Laufend unterwegs“ für Einsteigerkurse vorgestellt. Das Programm ist eine der Voraussetzungen für die Zertifizierung „Sport pro Gesundheit“ eines Vereins bzw. Lauftreffs. Referent des Lehrgangs am 9. März in Hachenburg ist Herbert Scheuermann, Koordinator „Laufend unterwegs“ im LV Baden. In die Zielgruppe fallen Übungsleiter mit der B-Lizenz „Sport in der Prävention“ im Profil „Herz-Kreislauf“ oder Lauftreff-Leiter. Anmeldeschluss 13. Februar 2019.

Ausgebildete Lauftreff-Betreuer sowie diejenigen, die mehrjährige Erfahrung als Lauftreff-Betreuer haben, können sich von Gaby Heidemann zum DLV-Lauftreff-Leiter fortbilden lassen. Sie lernen beim Lehrgang am 23. März in Cochem die Fähigkeit, Lauftreffs zu leiten und dabei die pädagogisch-psychologischen Grundlagen des Führungsverhaltens beachten. Auch die Planung und Durchführung von Veranstaltungen und die Gewinnung und Motivation von Betreuern und Teilnehmern sind Themen. Anmeldeschluss 20. Februar 2019.


10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!
11.12.2019 | Lehrgänge 2020 online

zurück