Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

17.01.2020 | Wettkampf | www.leichtathletik.de

Steinruck "Ass des Monats", Fitwi auf Platz 3

Partner des LVR:

Wenn das kein gutes Omen für ihren anstehenden Marathon-Start Ende Januar in Osaka ist: Katharina Steinruck hat die Wahl zum "Ass des Monats" im Dezember für sich entschieden.

Katharina Steinruck läuft zum "Ass des Monats" im Dezember (Foto: Holger Teusch).

Katharina Steinruck läuft zum "Ass des Monats" im Dezember (Foto: Holger Teusch).

Katharina Steinruck lag in der Gunst der User von leichtathletik.de weit vorne. Mit 33,6 Prozent aller Stimmen holte sich die Frankfurter Marathonläuferin nach Oktober 2017 damit zum zweiten Mal den Sieg in dieser Abstimmung. Honoriert wurde ihr starker Auftritt am Silvestertag, als sie auf dem Rundkurs durch die Altstadt in Trier, eindrucksvoll ihre derzeit gute Form unter Beweis stellte. Über die für sie eher kurzen fünf Kilometer setzte sich die 30-Jährige in 16:10 Minuten mit einer Sekunde Vorsprung gegen Titelverteidigerin Elena Burkard (LG farbtex Nordschwarzwald) durch.

Hinter ihr gab es in der Ass-Wahl eine knappe Entscheidung zwischen den beiden Läufern Amanal Petros (TV Wattenscheid 01) und Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel). Schlussendlich setzt sich der Wattenscheider durch, der für sein beeindruckendes Marathon-Debüt nominiert worden war. Beim Marathon in Valencia (Spanien) Anfang Dezember unterbot er in starken 2:10:29 Stunden auf Anhieb die Olympianorm und setzte sich damit auf Platz neun der ewigen deutschen Marathon-Bestenliste.

Platz drei belegte folglich Samuel Fitwi, der mit Platz sechs für die beste deutsche Einzelplatzierung bei der Cross-EM Anfang Dezember in Lissabon (Portugal) gesorgt hatte. Der vierte Rang in dieser Abstimmung geht an Hanna Klein (SG Schorndorf 1846, ab 2020 LAV Stadtwerke Tübingen), die sich beim Silvesterlauf in Bietigheim über 11,1 Kilometer in 36:06 Minuten durchsetzten konnte.

Die genaue Stimmenverteilung:

Katharina Steinruck (LG Eintracht Frankfurt): 33,6 Prozent
Amanal Petros (TV Wattenscheid 01): 24,2 Prozent
Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel): 22,5 Prozent
Hanna Klein (SG Schorndorf 1846, ab 2020 LAV Stadtwerke Tübingen): 19,7 Prozent

ÜBERBLICK ÜBER DIE BISHERIGEN SIEGER


17.02.2020 | Road to Tokyo

zurück

<