Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.05.2020 | Verband | Annika Gäb

LVR trauert um Hermann Schmitz

Partner des LVR:

Am 21. Mai 2020 verstarb der ehemalige LVR-Rechtswart Hermann Schmitz im Alter von 93 Jahren.

Hermann Schmitz (Foto: LVR).

Hermann Schmitz (Foto: LVR).

Hermann Schmitz war seiner Jugendzeit als Mittelstreckler aktiv. Im Anschluss übernahm der Trierer Rechtsanwalt zahlreiche Funktionen in der Leichtathletik. So wurde er gleich nach seiner Zeit als aktiver Sportler Abteilungsleiter der Leichtathletik beim Post-Sportverein Trier. Mehr als ein Vierteljahrhundert gehörte Schmitz dem Vorstand des PST an.

Für den Leichtathletik-Verband Rheinland übernahm der Verstorbene von 1972 bis 1999 das Amt des Rechtswarts, was damals eine Position im Vorstand des Verbandes bedeutete. Seine Wegbegleiter beschreiben ihn als umsichtigen Amtsträger, der sich nie in den Vordergrund drängte, dessen Wort aber umso mehr Gewicht hatte.

Auch im Deutschen Leichtathletik-Verband arbeitete Schmitz mit: von 1975 bis 1979 war er Vorsitzender des DLV-Rechtsausschusses. Für seinen großen langjährigen Einsatz wurde er mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet, darunter der Carl-Diem-Schild, der größten Auszeichnung des DLV.


zurück

<