Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

15.12.2007 | Lehrgänge | DLV / Jörg Thielen

Zielbildauswerter trafen sich in Köln

Partner des LVR:

Mit der Zielsetzung das DLV-weite, einheitliche Verständnis von Zielbildauswertung noch weiter zu verfeinern, aber auch die zahlreichen Aufgaben und Pflichten in diesem Bereich zu beschreiben, trafen sich vom 2. bis 4. November erfahrene Kampfrichter aus fast allen Landesverbänden des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) zu einem gemeinsamen Lehrgang an der Trainerakademie in Köln.

Die Zielbildauswerter beim Lehrgang in Köln (Foto: Hamm).

Die Zielbildauswerter beim Lehrgang in Köln (Foto: Hamm).

In Workshops und Diskussionen unter der Leitung von Arnd Heiken und Frank O. Hamm erarbeiteten die Teilnehmer die Feinheiten rund um die Zielbildauswertung, die so im leichtathletischen Regelwerk nicht zu finden sind. Fallbeispiele wurden diskutiert und viele Tipps untereinander ausgetauscht. Hans-Jürgen Hornen stand als Vertreter der DLV-Starter für gemeinsame Absprachen zur Kommunikation zwischen Start und Ziel zur Verfügung.

Vorträge von einigen der eingeladenen Hersteller von Zeitmessanlagen, ein Ausblick auf die Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2009 in Berlin von Christian Vlach und der persönliche Erfahrungsbericht des deutschen Mitglieds im Kreis der Internationalen Zielbildauswerter, Johannes Chmielewski, rundeten das Programm ab. Alle Anwesenden werden nun mit den am Wochenende erarbeiteten Ergebnissen in ihre jeweiligen Landesverbände gehen und dort wiederum als Referenten ähnliche Fortbildungen anbieten.

Ausbildungsserie abgeschlossen
Zum Abschluss der drei Tage konnten die Kursteilnehmer ihr Wissen in einer praxisnahen Prüfung unter Beweis stellen, deren Ergebnis Hauptgrundlage für die Bildung des Kaders der Nationalen Zielbildauswerter sein wird. Die Mitlieder dieses Kaders werden künftig bei nationalen und internationalen Meisterschaften die korrekte und regelkonforme Zielbildauswertung verantworten.

Mit dem Ausbildungskurs für Nationale Zielbildauswerter vervollständigte der DLV an diesem Wochenende seine Ausbildungsserie für Wettkampfmitarbeiter der höchsten Ausbildungsstufe. Nach den schon seit Jahren stattfindenden Ausbildungen der nationalen Gehrichter, den Lehrgängen für nationale Technische Offizielle im Frühjahr 2006 und denen für nationale Starter im Herbst 2006 wurde nun die letzte Fachgruppe geschult, für die der Leichtathletik-Weltverband (IAAF) seinen Mitgliedsnationen eine entsprechende Ausbildung empfiehlt.

Daneben ist dieser Lehrgang aber auch eingebettet in das Kampfrichter-Aus- und Fortbildungskonzept, das der DLV im Vorfeld der Leichtathletik-WM 2009 initiiert hat, um sich als Gastgeber nicht nur mit hervorragenden Sportlern, sondern auch entsprechend qualifizierten Kampfrichtern zu präsentieren. Der Ausbildungsreigen wird schon am übernächsten Wochenende mit einer weiteren Kampfrichterfortbildung in Kienbaum fortgesetzt.

Aus dem Rheinland war der Koblenzer Jörg Thielen mit dabei. Hier finden sie seine Eindrücke des Lehrgangs.


10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!
11.12.2019 | Lehrgänge 2020 online

zurück

<