Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

04.10.2009 | Verband | Toni Freisburger

Kai Mader wird 50

Partner des LVR:

Am 6. Oktober 2009 wird Kai Mader 50 Jahre alt. Beim Verbandstag des Leichtathletik-Verbandes Rheinland am 17. März 2007 in Koblenz löste er Ralph Hiller ab und wurde Referent für Finanzen beim LVR. In dieser Funktion hat er einige neue Ideen eingebracht und sorgt mit einer sparsamen Haushaltsführung für ausgeglichene Finanzen im Verband.

Kai Mader, Referent für Finanzen im LVR-Präsidium (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Kai Mader, Referent für Finanzen im LVR-Präsidium (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Um zur Leichtathletik zu kommen, machte Kai Mader einen Umweg über andere Sportarten. So war er in seiner Jugend ein erfolgreicher Basketballer und Fußballer bevor er dann zum Volleyball wechselte. Beim Volleyball übernahm er auch die erste Aufgabe als Funktionär. Bei der DJK Brandt Aachen war der Jubilar einige Zeit Abteilungsleiter Volleyball.

Diese Aufgabe übernahm er auch bei der Breitensportgruppe des BWB Koblenz. Über seine Frau Marina, geb. Trapp, eine erfolgreiche Speerwerferin, kam er dann zur Leichtathletik, wo er Vorsitzender der LG VG Emmelshausen wurde. In dieser Funktion zeichnete er sich durch die Organisation verschiedener Stadionveranstaltungen aus. Daneben stand er als Kampfrichter und Schiedsrichter der Leichtathletik zur Verfügung.  


zurück