Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

29.12.2005 | Breitensport | Holger Teusch

1575 Meldungen auf 25 Nationen in Trier am Start

Partner des LVR:

Wenn das Wetter mitspielt, wird sich die Teilnehmerzahl beim 16. Bit-Silvesterlauf (31.12. ab 13.30 Uhr, Hauptmarkt Trier) auf dem Niveau der Rekordjahre 2003 und 2004 bewegen. Nach Schließung der Online-Anmeldung am 27. Dezember lagen beim Silvesterlauf Trier e.V. exakt 1575 Meldungen aus 25 Nationen vor. Der Asics-Volkslauf der Männer ist mit 701 Meldungen ausgebucht - Nachmeldungen für diesen Wettbewerb sind noch in knapp bemessener Zahl am Freitag, 30. Dezember, von 16 bis 19 Uhr, sowie am Silvestertag ab 10 Uhr direkt bei der Startnummernausgabe in der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums (Eingang Sichelstraße) möglich. In allen anderen Wettbewerben sind noch ausreichend Kapazitäten für Kurzentschlossene vorhanden.

2003 wurden 1777 Meldungen und die Rekordzahl von 1468 Teilnehmern im Ziel registriert, vergangenes Jahr der Melderekord von 1830 Meldungen. Das ungemütliche Regenwetter beeinträchtigte jedoch offenbar die Zahl der Zielankömmlinge (1452). Unabhängig vom Wetter feuerten jeweils ca. 15.000 Schaulustige in der Trierer Altstadt die internationalen Stars, die Kinder wie auch die Volksläufer/innen an. Die Begeisterung der Trierer für Ihren Silvesterlauf - das "deutsche Sao Paulo" - hat sich weit herumgesprochen.

Das öffentliche Interesse wird diesmal nicht anders sein als zuletzt, zumal das Duell zwischen den deutschen Top-Langstrecklerinnen Sabrina Mockenhaupt und Irina Mikitenko ein großes Medienecho garantiert - auch überregional. Knapp ein Dutzend Reporter von außerhalb hat sich bereits akkreditiert.

Webmaster Mirko Spell, gleichzeitig Chef des Meldewesens beim "deutschen Sao Paulo", schloss in der Nacht zum Mittwoch pünktlich um Mitternacht die Online-Meldemöglichkeit. Das zahlenmäßig am zweitbesten frequentierte der insgesamt acht Rennen ist der Sparkassen-Volkslauf der Frauen mit bislang 289 Namen auf der Starterinnen-Liste. Hier könnten die 333 aus dem Vorjahr bei den Nachmeldungen durchaus noch erreicht werden.

Das hängt sicher von der Witterung ab, die bei Kinder- und Bambiniläufen erfahrungsgemäß eine noch größere Bedeutung für die Teilnahme der Kurzentschlossenen hat. Die bisherigen Zahlen (216 Meldungen für den Lücke-Cosmetic-Kinderlauf und 124 für den Fleischerei-Martin-Bambini-Lauf) sind jedoch rekordverdächtig.

Die Meldezahlen in den einzelnen Wettbewerben im Überblick:
- Asics-Volkslauf der Männer 701 Meldungen
- Sparkassen-Volkslauf der Frauen 289
- Lücke-Cosmetic-Kinderlauf 216
- Fleischerei-Martin-Bambini-Lauf 124
- Sport-Simons-Jugendlauf (männl.) 87
- BIT-LAUF DER ASSE 80
- IKK-Walking 40
- TV-ELITELAUF DER FRAUEN 38
Summe: 1575


08.01.2020 | Hilfe für Nick!

zurück

<