Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

24.12.2005 | Breitensport | Holger Teusch

Ihr Kinderlein kommet - Meldeboom beim 16. Trierer Bit-Silvesterlauf

Partner des LVR:

Damit hätte niemand gerechnet! Rechtzeitig zu Weihnachten machen die Läufer den Organisatoren des 16. Trierer Bit-Silvesterlaufs ein Geschenk. Zum Ende des Voranmeldezeitraums am vergangenen Montag (19. Dezember) wurde die Marke von 1400 Meldungen überschritten. Damit wackelt der Teilnehmerrekord von 1468 Läufern im Ziel aus dem Jahr 2003 (im vergangenen Jahr kamen bei Regen "nur" 1443).

Besonders der Lücke-Cosmetic-Kinderlauf hatte in den letzten Tagen großen Zulauf. Fast 200 Mädchen und Jungen zwischen 8 und 11 Jahren wollen am 31. Dezember um 14.10 Uhr die 1 km lange Strecke in Angriff nehmen. Hinzu kommen noch mehr als 100 Bambini (bis 7 Jahre) über 600 Meter.

Entgegen aller Erwartungen werden die Startplätze in den teilnehmerlimitierten Volksläufen jetzt doch noch knapp. Nur noch rund 40 von 700 Startnummern sind im ASICS-Volkslauf über 8 km zu haben. Im Sparkassen-Volkslauf der Frauen sind es noch etwas mehr als 100 freie Startplätze. Wegen des engen, die berühmte Trierer Samba-Stimmung garantierenden Rundkurses, sind die Starterzahlen beim Bit-Silvesterlauf beschränkt.

Bis Weihnachten bleiben die Nachmeldemöglichkeiten im Internet unter www.bit-silvesterlauf.de freigeschaltet. Die allerletzte Möglichkeit, beim deutschen São Paulo nicht nur als einer von mehr als 10 000 Zuschauern Konfetti werfend am Rande, sondern auf der Strecke mitten drin dabei zu sein, gibt es am 30.12. von 16-19 Uhr und am 31.12. ab 10 Uhr bei der Startnummernausgabe im Trierer Max-Planck-Gymnasium (zirka 400 Meter von Start und Ziel auf dem Hauptmarkt entfernt).


08.01.2020 | Hilfe für Nick!

zurück

<