Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

20.12.2005 | Breitensport | Patrick Knackstedt

Zweiter Durchgang der 13. Internationalen Hochwald-Cross-Serie

Partner des LVR:

Am Samstag, den 10. Dezember 2005 ging mit dem Durchgang in Breit die 13. Hochwald-Crosslauf-Serie in die zweite Runde. 55 Minis und Schüler C/D bewältigten 1200, 29 Schüler A/B 1900 Meter, 78 Jugendliche und Erwachsene die Mittelstrecke über 4200 Meter und 109 Läufer kamen auf der Langstrecke nach 7500 Meter ins Ziel.

Insgesamt 268 Teilnehmer folgten der Einladung des Lauftreffs vom FC Büdlich-Breit-Naurath und genossen angenehme Rahmenbedingungen: Fast durchweg festgefrorener Boden, blauer Himmel, nur mäßiger Wind und Temperaturen leicht oberhalb des Gefrierpunktes.

Auf der Mittelstrecke setzte sich bei den Männern Christian Rötsch von der LG VG Emmelshausen in 14:01 Minuten souverän vor Sascha Lehmann von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal (14:06) durch. Dritter wurde in 14:23 Minuten Guy Danziger von der SV Schlau.com Saar 05. Schnellster Jugendlicher war Markus Hermann von den Lauffreunden des TV Hermeskeil in 15:44 Minuten, damit war er im Gesamteinlauf 13.

Bei den Frauen auf der Mittelstrecke gewann die B-Jugendliche Taja Schlachter von der LG Idar-Oberstein in 19:35 Minuten (insgesamt 38. Platz). Schnellste der Frauenklasse war unmittelbar dahinter Wini Borchert vom SV Schlau.com Saar 05 in 19:47 Minuten.

Auf der Langstrecke siegte Thorsten Schwarz vom LG Idar-Oberstein in 25:35 Minuten, dicht gefolgt von Steffen Uebel vom TV Birkenfeld (25:36). Alexander Dackiw vom VT Contwig machte mit 25:37 Minuten das Herzschlag-Finish komplett.

Bei den Frauen ließ Christiane Dobmeier vom TV Hermeskeil in 28:48 Minuten die Konkurrenz deutlich hinter sich, Claudia Rausch vom SV Schlau.com Saar 05 wurde in 29:32 Minuten Zweite.

Der nächste Lauf zur 13. Hochwald-Crosslauf-Serie findet am 21. Januar 2006 in Birkenfeld statt. Dort geht es durch die "Birkenfelder Taiga" rund um den Campingplatz Waldwiesen. Dort wird dann auch wieder – wie schon in Veitsrodt – ein Cross-Sprint angeboten: Eine kurze Runde von wenigen hundert Metern, dafür aber im Sprinttempo über einen mit Hindernissen gespickten Parcours.

Siehe auch:
- Ergebnisse (PDF)
- Homepage www.hochwald-Crosslauf.de.


zurück

<