Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

16.03.2016 | Lehrgänge | B. Imig / J. Jüngling

Kampfrichter Aus- und Fortbildungen

Partner des LVR:

Im März fanden drei Lehrgänge zur Aus- und Fortbildung von Kampfrichtern statt. Den Anfang machte am 04./05. März 2016 die Kampfrichter Grundausbildung in Konz, am 06. März 2016 folgte die Obmann Ausbildung in Koblenz und am 12.03.2016 fand die Kampfrichter Fortbildung in Bad Kreuznach statt.

Kampfrichter Fortbildung in Bad Kreuznach mit Referent Bernd Imig (Foto: privat).

Kampfrichter Fortbildung in Bad Kreuznach mit Referent Bernd Imig (Foto: privat).

Kampfrichter-Ausbildung am 04.-05. März in Konz

Die erste Kampfrichter-Ausbildung im Jahr 2016 fand in diesem Jahr in Konz statt. 26 Teilnehmer fanden am Freitagabend und am Samstag den Weg nach Konz. Peter Wachholz, Sprecher der Kampfrichterlehrreferenten, referierte über die Grundlagen des Kampfrichterwesens und brachte den angehenden Kampfrichtern das nötige Handwerkszeug für ihre ersten Einsätze bei. Natürlich wurde der theoretische Unterricht auch durch eine Exkursion ins Stadion abwechslungsreich gestaltet. Bei der abschließenden schriftlichen Prüfung konnte alle Teilnehmer ein gutes Ergebnis erzielen. Nach 3 absolvierten Einsätzen erhalten sie nun ihr persönliches Kampfrichterbuch.

Obmann-Ausbildung am 06. März in Koblenz

Der Sonntag nach der Kampfrichtergrundausbildung stand ganz im Zeichen der Obleute. Ellen Mesloh, Beauftragte für Wettkampfwesen, und Peter Wachholz bildeten an diesem Tag erfahrene Kampfrichter weiter. 15 Teilnehmer aus dem ganzen LVR-Gebiet haben die Herausforderung „Obmann-Ausbildung“ an diesem Sonntag auf sich genommen. Neben grundlegenden Regelkenntnissen wurden vor allem Fallbeispiele ausdiskutiert und in Gruppenarbeit die Aufgaben des Obmanns erarbeitet. Den schriftlichen Abschlusstest meisterten alle Teilnehmer, sodass wir uns im Rheinland nun über 15 neu-ausgebildete Obleute freuen können. In diesem Jahr werden die ausgebildeten und bei Rheinland-Meisterschaften eingesetzten Obleute mit einem Kampfrichter-Hoodie ausgestattet.

Kampfrichter-Fortbildung am 12. März in Bad Kreuznach

Die jährliche Kampfrichterfortbildung im Leichtathletik-Kreis Bad Kreuznach fand wie in den letzten Jahren wieder im Stadion Salinental in Bad Kreuznach statt. An der Veranstaltung nahmen 20 Kampfrichter, Obleute, Schiedsrichter und Wettkampfhelfer vom TuS Heimweiler, TuS Duchroth, VfL Bad Kreuznach, LA TuS Mayen und MTV Bad Kreuznach teil. Zunächst stellte Bernd Imig, Kreisvorsitzender und Kampfrichterwart des Leichtathletik-Kreises, die umfangreichen Regel- und Ordnungsänderungen 2016 vor, die von den anwesenden Praktikern natürlich diskutiert wurden.

Anschließend wurden die Ungültigkeitskriterien in den technischen Disziplinen besprochen, die dann auch im folgenden Praxisteil an den Wettkampfanlagen anschaulich verdeutlicht wurden. Den dritten Teil der Fortbildung bildete ein schriftlicher Test über die Basics des Kampfrichterwissens. Die Lösungen wurden anschließend ausführlich besprochen. Zum Schluss der Veranstaltung besprachen die Teilnehmer gemeinsam aktuelle Fragestellungen aus der Gruppe.


10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!
11.12.2019 | Lehrgänge 2020 online

zurück