Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

15.04.2016 | Lehrgänge | Timo Candrix / jJ

23 neue Kampfrichter

Partner des LVR:

Am 09./10. April 2016 fand die zweite Kampfrichterausbildung im LVR für dieses Jahr statt. 23 Teilnehmer haben den Weg nach Hachenburg gefunden und sich zwei Tage dem Kampfrichterwesen gewidmet. Der ausrichtende Verein, TuS Hachenburg, hat den Lehrgang in einem kurzen Bericht zusammengefasst:

23 neue Kampfrichter wurden in Hachenburg ausgebildet (Foto: privat).

23 neue Kampfrichter wurden in Hachenburg ausgebildet (Foto: privat).

Kampfrichterwart Uwe Lemle ist mit der Resonanz der DLV Kampfrichterausbildung im Hachenburger Burbach Stadion zufrieden. Die Leichtathletik Abteilung des TuS Hachenburg hat ab sofort weitere 14 frisch gebackene Kampfrichter zur Verfügung. Dass wir hier für die bevorstehenden Aufgaben Nachholbedarf hatten, war letzten Sommer bereits klar. Deshalb haben wir uns um die Ausrichtung dieses Lehrgangs beworben. Nach fünf Jahren fand wieder ein Lehrgang in Hachenburg statt. Wir sind jetzt auf die kommenden Aufgaben gut vorbereitet, so Uwe Lemle.

Nach einer Vorstellungsrunde der insgesamt 23 Teilnehmer u. a. aus Andernach, Remagen und Wissen, wurden die verschiedenen Disziplinen und deren Durchführung von Dozent Peter Wachholz (LVR) vorgestellt und ausgearbeitet. Anschließend ging es bei schönem Wetter auf den Platz um die Praxis vor Ort an den einzelnen Wettkampfstätten kennen zu lernen. Zum Abschluss der Kamfprichterausbildung mussten alle eine schriftliche Prüfung ablegen. Peter Wachholz vom LVR war sehr zufrieden mit den Teilnehmern! Im Anschluss nahmen 13 interessierte Teilnehmer noch an einem Workshop von Jennifer Jüngling (LVR Kampfrichterwartin) zur Geräteprüfung teil.


10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!
11.12.2019 | Lehrgänge 2020 online

zurück