Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.04.2016 | Lehrgänge | Sportbund Rheinland

SBR Lehrgang: Neuro Athletik Training

Partner des LVR:

Spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien, bei der Lars Lienhard von Focus On Performance als erster Neuro Athletik Trainer in der Geschichte des DFB unsere Mannschaft begleitet hat, ist die Öffentlichkeit auf ein neues Themenfeld im Spitzensport aufmerksam geworden: Neuro Athletik Training (NAT). Lienhard befindet sich aktuell in der Vorbereitung auf seine dritten Olympischen Spiele, wo er als Individualtrainer und Consultant des DLV deutsche Topathleten für Rio vorbereitet. NAT ist mehr denn je in aller Munde - eine Methode, mit der Weltmeister und Olympiasieger gemacht werden?

Der Sportbund Rheinland will in seiner ersten Veranstaltung 2016 der Forumsreihe „Sportwissenschaft“ am Donnerstag, 2. Juni in Bad Kreuznach umfassend über das NAT informieren. In welchen Punkten unterscheidet es sich vom klassischen Athletiktraining, das sich hauptsächliche in seiner Vorgehensweise auf biomechanische Begründungen stützt?

Referent der Veranstaltung ist Steffen Tepel, Mitarbeiter im Team von Focus On Performance um Lars Lienhard (siehe auch Stichwort). Er arbeitet unter anderem mit Weltklasse-Athleten in der Nordischen Kombination und wendet dort das NAT erfolgreich an. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das NAT wird Tepel anhand praktischer Beispiele vorstellen, wie die Arbeit eines Neuro Athletik Trainers aussieht. Im Anschluss daran wird noch genügend Zeit bleiben, diese Art des Athletiktrainings zu diskutieren. „Fragen ergeben sich nicht nur bezüglich der Wirkungsweise des NAT oder der wissenschaftlichen Fundierung des Ansatzes, sondern sicherlich auch hinsichtlich der Anwendung in den verschiedenen Sportarten. Und wird das NAT auch außerhalb des Hochleistungssportes an Bedeutung gewinnen?“ SBR-Vizepräsident Aus- und Fortbildung, Wolfgang Scheib, ist sich sicher, mit der Veranstaltung besonders jene Übungsleiter anzusprechen, die die Qualität ihres Trainings ständig weiter entwickeln wollen.

Termin: Donnerstag 2. Juni 2016, 18 bis 20.30 Uhr

Ort: Bad Kreuznach, Haus des Sports

Kosten: 15 Euro

Online-Anmeldung: AuF16-196

Stichwort: Neuro-Athletik-Training

Das Team von Focus On Performance um Lars Lienhard ist der Vorreiter in Deutschland, wenn es um neuronal gesteuertes Athletiktraining im Hochleistungssport geht. NAT ist die logische Weiterentwicklung, die Evolution des klassischen Athletiktrainings, indem das Gehirn und das Nervensystem als bewegungssteuernde Instanzen integriert werden. Während sich die klassischen Herangehensweisen im Athletiktraining hauptsächlich auf biomechanische Konzepte nach einem Soll-Ist-Vergleich stützen, nimmt das NAT das Gehirn und das Nervensystem des jeweiligen Athleten in den Blick und versucht, das Athletiktraining aus einer ganzheitlich, kontextorientierten Sichtweise anzugehen. NAT will die höchstmögliche Informationsqualität sicherstellen, damit das Gehirn die externen und internen Informationen, die es aus der Peripherie und dem Körperinneren bekommt optimal verarbeiten kann. Die logische Folge ist dann der bestmögliche Output an die Handlungsorgane der Körperperipherie und somit das bestmögliche sportliche Resultat.


10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!
11.12.2019 | Lehrgänge 2020 online

zurück