Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

19.12.2017 | Wettkampf | Achim Bersch

Vereinswertungen 2017 und Rekorde

Partner des LVR:

Die Statistiken über die Vereinswertung bei Rheinland- und höherwertigen Meisterschaften sowie die Rheinland- und Rheinland-Pfalz Rekorde wurden mit den Daten aus dem Wettkampfjahr 2017 ergänzt und sind jetzt wieder auf dem aktuellen Stand.

Auch in diesem Jahr wurden wieder jede Menge Zahlen von LVR-Statistiker Johannes Kessler verarbeitet (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Auch in diesem Jahr wurden wieder jede Menge Zahlen von LVR-Statistiker Johannes Kessler verarbeitet (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Bei der Auswertung der Rheinland-Meisterschaften 2017 gab es wenig Verschiebungen gegenüber dem Vorjahr. Betrachtet man die Plätze 1-6 gab es lediglich einen Tausch zwischen den Plätzen 4-6 im Vergleich zum Jahr 2016. Die LG Rhein-Wied hat knapp 100 Punkte eingebüßt und steht mit 763 Punkten und 94 Punkten Vorsprung an der Spitze der 70 Vereine. Das sind 11% mehr Vereine als im Jahr 2016. Hier geht es zur Vereinswertung.

Auch die Rheinland- und Rheinland-Pfalz Rekorde wurden aktualisiert. Fünf Rheinland-Pfalz Rekorde in der Aktivenklasse (3 Männer / 2 Frauen) wurden verbessert. Vier davon entfallen auf den Leichtathletik-Verband Rheinland. In den Einzeldisziplinen sind dies Roger Gurski (LG Rhein-Wied) über 200 Meter und Gesa Felicitas Krause über 3000 Meter Hindernis. Die 25-jährige vom Silvesterlauf Trier verbesserte 2017 zweimal ihren eigenen Deutschen Rekord über die Hindernisse. Hier geht es zu den Rheinland-Rekorden und Rheinland-Pfalz Rekorden.


06.06.2018 | Landesmeister gesucht

zurück

<