Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

28.12.2017 | Wettkampf | DLV News

DLV Nominierungsrichtlinien 2018

Partner des LVR:

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat seine Nominierungsrichtlinien für 2018 veröffentlicht. Saison-Höhepunkt sind die Europameisterschaften, die vom 6. bis 12. August im Berliner Olympiastadion stattfinden.

Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) auf dem Weg zur EM nach Berlin (Foto: Gladys Chai von der Laage).

Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) auf dem Weg zur EM nach Berlin (Foto: Gladys Chai von der Laage).

Die DLV-Nominierungsrichtlinien für die internationalen Meisterschaften 2018 stehen fest. Highlight sind die Heim-Europameisterschaften in Berlin im August. Internationaler Höhepunkt am Ende der Wintersaison sind die Hallen-Weltmeisterschaften in Birmingham (Großbritannien; 1. bis 4. März).

Im Nachwuchs-Bereich können sich die jungen Athleten für die U20-Weltmeisterschaften in Tampere (Finnland; 10. bis 15. Juli), die U18-Europameisterschaften in Györ (Ungarn; 5. bis 8. Juli), die Europäischen Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires (Argentinien; 6. bis 18. Oktober) sowie für drei Länderkämpfe qualifizieren. Die Teilnahme-Voraussetzungen sind in den Nominierungsrichtlinien zu finden.

Zu den Nominierungsrichtlinien 2018


06.06.2018 | Landesmeister gesucht

zurück

<