Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

16.02.2018 | Wettkampf | Annika Gäb

Durch Feld und Wald zu Crosslauftiteln

Partner des LVR:

Es geht wieder querfeldein: Am Sonntag, 18. Februar 2018 werden in Plaidt die Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meister im Crosslauf bestimmt.

Durch Feld und Wald zu Crosslauftiteln (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Durch Feld und Wald zu Crosslauftiteln (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Über 300 Teilnehmer werden sich am Sonntag in Plaidt einfinden. Bei den Wettbewerben wird sowohl eine Landes- als auch eine Verbandswertung durchgeführt. Allzu viele Teilnehmer aus den anderen Verbänden unseres Bundeslandes haben sich jedoch nicht angekündigt: Aus der Pfalz werden 17 Läufer und Läuferinnen an den Meisterschaften teilnehmen, aus Rheinhessen 22. Um 11 Uhr fällt der erste Startschuss: Den Auftakt machen die Männer der Altersklassen M50 bis M90, den Abschluss um 13:40 Uhr bilden die Männer auf der Langstrecke. Der Rundkurs in Plaidt ist gut 1,1 Kilometer lang und führt über befestigte Waldwege und Wiesen. Es gilt - je nach Disziplin und Altersklasse - ein bis acht Runden zu absolvieren.

In vielen Wettbewerben wird es neue Meister und Meisterinnen geben, weil die Titelverteidiger nicht antreten. Ihre Chance auf der Mittelstrecke der Frauen könnte beispielsweise Katrin Friedrich (Post-Sportverein Trier) ergreifen, die im Vorjahr Zweite bei den Rheinlandmeisterschaften wurde. Auf der langen Distanz - bei den Frauen auch in diesem Jahr schwach besetzt - könnte Jana Krämer (LG Maifeld-Pellenz) die Nase vorne haben. Auf der Männer-Mittelstrecke ist auch wieder Yannik Pütz (LG Rhein-Wied) dabei, der den Lauf bei den Verbandsmeisterschaften 2017 gewann. Die Langstrecken-Entscheidung der Männer dürften die Läufer des Post-Sportvereins Trier unter sich ausmachen, die fast die Hälfte des gesamten Feldes stellen. Zahlreiche weitere Titel werden für die verschiedenen Jugend- und Senioren-Altersklassen vergeben.

Hinweis zur Anreise

Im Ort sind die Parkplätze sehr begrenzt. Für die Veranstaltung stehen ausreichend Parkmöglichkeiten in der Saffiger-Straße zur Verfügung. Bitte der Beschilderung folgen. Hier eine Übersicht!

Teilnehmer


06.06.2018 | Landesmeister gesucht

zurück

<