Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

08.05.2018 | Wettkampf | Annika Gäb

Mit starkem Team zum Pokal der Freundschaft

Partner des LVR:

Christi Himmelfahrt (10. Mai 2018) ist traditionell der Tag des "Pokal der Freundschaft." In diesem Jahr sind die rheinland-pfälzischen Leichtathleten zu Gast im französischen Sarreguemines.

Beim Länderkampf zwischen den europäischen Regionen Lothringen, Wallonie, Champagne, Elsass, Luxemburg, Saarland und Rheinland-Pfalz finden erstmals die im Herbst beschlossenen Änderungen Anwendung. Um die Traditionsveranstaltung weiterhin attraktiv für die Athleten zu halten, hat das Gremium zum Pokal der Freundschaft vergangenen Herbst einige Neuerungen beschlossen. So wurde das Wettkampfangebot drastisch reduziert. Neu ist zudem eine Prämierung der zehn besten Leistungen des Tages (gemessen an der IAAF-Punktetabelle). Auch für die beste Staffel wird eine Prämie ausgeschrieben.

Die drei Landesverbände in Rheinland-Pfalz konnten auch in diesem Jahr eine starke Mannschaft zusammenstellen. Der LVR stellt dabei den größten Anteil an Athletinnen und Athleten. Mit dabei sind unter anderem die Mehrkämpfer Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) und Celina Leffler (SSC Koblenz-Karthause). Kazmirek tritt über 110 Meter Hürden und im Hochsprung an. Leffler geht über 100 Meter Hürden sowie im Weit- und Hochsprung an den Start. Im Rahmenwettbewerb werden Rennen über 1000 Meter angeboten, bei denen sieben Nachwuchs-Läuferinnen und-Läufer der Jahrgänge 2003 und jünger aus dem LVR dabei sind.


zurück

<