Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

17.05.2018 | Jugend | DLV Jugend

Qualifiziert engagiert: Treffen rund ums Ehrenamt wird vorbereitet

Partner des LVR:

Ende November veranstaltet die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) ein Ehrenamtswochenende. Wer sich schon in der Leichtathletik engagiert, kann sich weiterbilden. Auch neue Ehrenamtler sollen gewonnen werden. Die Vorbereitungen sind angelaufen.

Qualifiziert engagiert: Treffen rund ums Ehrenamt wird vorbereitet (Foto: DLV - Heller).

Qualifiziert engagiert: Treffen rund ums Ehrenamt wird vorbereitet (Foto: DLV - Heller).

Am vergangenen Wochenende traf sich eine Gruppe von Landesverbands-Jugendwarten, Mitgliedern der Fachkommission Aus- und Fortbildung und jungen Engagierten im Turn- und Leistungszentrum Alsfeld, um erste Vorbereitungen für das bevorstehende Ehrenamtswochenende zu treffen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte Benjamin Heller (Referatsleiter Jugend) erste Details zur Idee und den Zielen des Vorbereitungswochenendes sowie zum geplanten Ehrenamtswochenende selbst.

Im Anschluss daran begann die Vorbereitungsgruppe zu überlegen, wie der Rahmen eines Ehrenamtswochenendes aussehen könnte. Ein großes Brainstorming brachte über 50 Themen und Themenbereiche, die an dem Wochenende referiert werden könnten. Diese Themen wurden sortiert und in Überthemen geclustert.

Save the Date!

Die Themenbereiche werden in verschiedenen Workshops angeboten, aus denen sich die Teilnehmer den aussuchen können, der sie besonders interessiert. Bei dem Vorbereitungstreffen ging es auch darum, welche Referenten für die einzelnen Themen eingesetzt werden können. Zum Abschluss wurde noch die Frage der „ansprechenden Promotion“ besprochen. Hierbei ließen alle Teilnehmer ihrer Kreativität noch mal freien Lauf.

Das Ehrenamtswochenende vom 30. November bis 2. Dezember bietet ein vielseitiges, informatives und spannendes Programm mit Workshops, Gesprächsrunden und Thementischen. Weitere Informationen folgen voraussichtlich im Juni. Alle Interessierten können sich die Daten schon einmal in den Kalender eintragen.


zurück

<