Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

15.10.2018 | Jugend | Jörg Klein

Talentiade: jetzt anmelden!

Partner des LVR:

Die vier Talentiaden am 27. und 28. Oktober 2018 sind ein wichtiger Termin für alle Athletinnen und Athleten, die 2019 dem Perspektiv-Kader angehören möchten.

Sinje Fallen (TV Bad Ems) schaffte den Sprung vom P-Kader in die Talent-Förder-Gruppe (Foto: privat).

Sinje Fallen (TV Bad Ems) schaffte den Sprung vom P-Kader in die Talent-Förder-Gruppe (Foto: privat).

In den Talentiaden werden die Athleten gesichtet, die im Trainingsjahr 2018/2019 dem Perspektiv-Kader Mehrkampf des Leichtathletik-Verbandes Rheinland angehören werden. Die genauen Termine lauten:

Samstag, 27.10.2018 
09:00 Uhr Talentiade Nord in Kaisersesch
10:00 Uhr Talentiade Ost in Montabaur
15:00 Uhr Talentiade Süd in Idar-Oberstein

Sonntag, 28.10.2018
 
10:00 Uhr Talentiade West in Morbach

Über die Zuordnung zum Kader entscheidet der Ort des Stammvereins. Teilnehmen an der Talentiade können Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 2006 und 2007, die einem Mitgliedsverein aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland angehören.

Die Sichtung besteht aus fünf Stationen, in denen Elemente der verschiedenen Disziplinblöcke Sprint/Lauf, Sprung, Wurf, Koordination und Turnen abgefragt werden. Die Aufnahme in den Perspektiv-Kader hängt nicht ausschließlich von der maximalen Leistung ab,  sondern auch von der koordinativ guten Ausführung der Übungen.

Jeder der vier Perspektiv-Kader umfasst bis zu 12 Athleten (Mädchen und Jungen). Es werden dann im Lauf der neuen Saison fünf Termine stattfinden, an denen die Athleten gemeinsam trainieren. Das Nachwuchs-Förderkonzept wurde in den vergangenen Monaten nochmals überarbeitet und lässt nun auch die Qualifikation aus dem Blockwettkampf für die Perspektiv-Kader Mehrkampf zu. Jedoch müssen diese Athleten auch an der Talentiade teilnehmen, um in die entsprechende Gruppe aufgenommen zu werden. (Normen siehe im Link unterhalb des Textes).

Um in den neu eingeführten Perspektiv-Kader Lauf aufgenommen zu werden, musste in der Saison Qualifikationszeiten über 800 oder 2.000 Meter nachgewiesen werden. Unterschiede der beiden Gruppen ist, dass hier eine der beiden Trainingseinheiten des Tages ausdauerspezifische Inhalte hat, nicht nach Regionen aufgeteilt wird sowie die Teilnahme am Crosslauf-Vergleichskampf in Diekirch. Für die Läufer ist die Teilnahme an der Talentiade nicht verpflichtend, aber erwünscht. Die P-Kader Trainer freuen sich auf Eure Teilnahme.

Flyer mit der Ausschreibung und Anmeldebogen zum Ausfüllen

LVR-Nachwuchs-Förderkonzept U14


zurück

<