Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

12.06.2019 | Breitensport | Annika Gäb

Laufjubiläen gefeiert

Partner des LVR:

Der Leichtathletik-Verband Rheinland ehrt Laufveranstalter, die mit ihrer Veranstaltung in die 25. bzw. 40. Auflage gehen. In diesem Jahr wurden bereits vier Laufveranstaltungen – in Gleichlingen, Laubach, Koblenz und Ellscheid - ausgezeichnet.

LVR-Laufwart Wolfram Braun (links) überreicht Michael Jahnsen vom SV Ellscheid Urkunde und Scheck zum Silberjubiläum des Internationalen Mürmeslaufs (Foto: privat).

LVR-Laufwart Wolfram Braun (links) überreicht Michael Jahnsen vom SV Ellscheid Urkunde und Scheck zum Silberjubiläum des Internationalen Mürmeslaufs (Foto: privat).

Der Volkslauf in Gleichlingen fand in am 27. April 2019 zum 25. Mal statt. Mit insgesamt 10 verschiedenen Wettbewerben, mit Streckenlängen von unter anderem 10 Kilometern, 21,1 Kilometern und 30 Kilometern bietet die LG Kammerwald ein vielfältiges Programm. 210 Finisher konnten bei der Jubiläumsveranstaltung im Ziel gezählt werden. LVR-Ehrenpräsident Walfried Heinz überreichte der LG Kammerwald Urkunde und Scheck als Auszeichnung für das jahrelange Engagement. In Gleichlingen fiel ihm insbesondere die gute Stimmung und das lebhafte Geschehen rund um den Lauf positiv auf: „Das Umfeld war ein richtiges Volksfest“, hob Heinz hervor.

Am selben Tag feierte auch der Internationale Volkslauf in Laubach sein Silberjubiläum. Der Streckenverlauf wurde noch einmal geändert, und kam mit seinem neuen Trail-Charakter bei den Laufteilnehmern sehr gut an. Möglicherweise ist dies auch ein Erfolgsrezept, warum es 25 Jahren nach der Erstauflage trotz schlechten Witterungsbedingungen mehr als 250 Läufer und Walker in den Hunsrück zog: Mit neuen Ideen und Berücksichtigung der Wünsche der Läufer und Läuferinnen gewinnt der Laubacher Volkslauf immer noch an Attraktivität. Als Vertreter des LVR war Laufwart Klaus Jahnz vor Ort, der den Veranstaltern zum gelungenen Silberjubiläum gratulieren, sowie Urkunde und Scheck übergeben konnte.

„Es gebührt Dank und Anerkennung für das jahrelange Durchhalten für diese traditionsreiche Veranstaltung, die noch viele Jahre Bestand haben sollte“, so auch Klaus Jahnz‘ Worte am 10. Mai in Koblenz. Hier konnte er den Organisatoren des Laufs „Rund um die CGM Arena“ die Glückwüsche zur 25. Auflage aussprechen. Volker Herb (Geschäftsführer Sporthalle Oberwerth) und Wolfgang Scholz (Geschäftsführer Meddy´s LWT Koblenz e.V.) nahmen die Urkunde und eine Anerkennung des LVR in Empfang. Seit 1995 lockt es die Läuferinnen und Läufer nach Koblenz auf die „Wasserwerksrunde“ mit der außergewöhnlichen Zielankunft in der Halle. Bei der Jubiläumsveranstaltung durften sich rund 200 Teilnehmer über ideale Laufbedingungen freuen.

In Ellscheid fiel in diesem Jahr am 29. Mai zum 25. Mal der Startschuss zum Internationalen Mürmeslauf. Auch hier hatten sich die Veranstalter ein neues Konzept überlegt: Mit einer kürzeren Streckenlänge, und neben den Einzelwertungen auch Teamwertungen, konnte der SV Ellscheid einen deutlichen Teilnehmerzuwachs verbuchen. Freudig überrascht zeigten sich die Veranstalter um Michael Jahnsen vom Besuch des LVR-Laufwarts Wolfram Braun, der bei der Überreichung von Urkunde und Scheck die gute Zusammenarbeit zwischen den Ausrichtern und dem Leichtathletik-Verband hervorhob.


zurück

<