Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.10.2019 | Wettkampf | Annika Gäb

Wettkämpfe am Wochenende

Partner des LVR:

Sigrid Hoffmann startet bei der 24-Stunden-WM in Frankreich, in Föhren werden die Rheinlandmeister im Halbmarathon gekürt und der Leichtathletik-Nachwuchs bewirbt sich bei den vier Talentiaden um die Plätze im Perspektivkader des LVR.

Sigrid Hoffmann startet bei der 24-Stunden-WM in Frankreich, in Föhren werden die Rheinland-Meister im Halbmarathon gekürt und der Leichtathletik-Nachwuchs bewirbt sich bei den vier Talentiaden um die Plätze im Perspektivkader des LVR (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Sigrid Hoffmann startet bei der 24-Stunden-WM in Frankreich, in Föhren werden die Rheinland-Meister im Halbmarathon gekürt und der Leichtathletik-Nachwuchs bewirbt sich bei den vier Talentiaden um die Plätze im Perspektivkader des LVR (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Für Sirgid Hoffmann (LG Westerwald) fällt am Samstag um 10:00 Uhr der Startschuss, und ab dann heißt es für sie die nächsten 24 Stunden laufen und möglichst viel Strecke zurücklegen. Die WM der Internationalen Ultramarathon-Vereinigung (IAU) findet im französischen Albi statt. Die rund 370 Athletinnen und Athleten aus gut 40 Ländern laufen auf einem Rundkurs von 1500 Metern. Bei der WM vor zwei Jahren legte Hoffmann 214,76 Kilometer zurück und wurde damit 28. Läuferin insgesamt und erste in ihrer Altersklasse.

Teilnehmer und weitere Infos 24h-WM

Die Halbmarathon-Rheinlandmeisterschaft fand im vergangenen Jahr zum ersten Mal in Föhren statt, und der Austragungsort scheint sich bewährt zu haben. Nachdem 2018 70 Läuferinnen und Läufer das Ziel erreichten, liegen für den Wettbewerb am Sonntag gut 100 Anmeldungen vor. Dazu kommen noch einige, die außerhalb der Meisterschaftswertung an den Start gehen. Bei den Frauen ist mit Isabel Schönhofen (Lauftreff Schweich) die Titelverteidigerin dabei. Bei den Männern wird es einen neuen Rheinland-Meister geben, da der letztjährige Sieger nicht antritt. Seine Chance ergreifen könnte so der letztjährige Vizemeister Oliver Ewen (Post-Sportverein Trier). Zudem werden die Titel neben der Gesamtwertung für die Seniorenklassen vergeben und die schnellsten Mannschaften werden ausgezeichnet. Mit der Halbmarathon-Rheinlandmeisterschaft endet das Meisterschaftsjahr 2019.

Teilnehmer RM Halbmarathon

Vier Talentiaden werden am Wochenende dezentral angeboten, bei denen sich die Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2007 und 2008 um einen Platz im LVR-Perspektivkader bewerben. Sie werden im Laufe der Saison 2019/2020 die Gelegenheit erhalten, mit den Trainern der vier regionalen Fördergruppen an fünf Trainingsmaßnahmen teilzunehmen. Dass es nicht an ambitioniertem Nachwuchs im Rheinland mangelt, zeigen die guten Anmeldezahlen in diesem Jahr.


zurück

<