Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

03.01.2020 | Wettkampf | Claudia Flick

Über 1500 Sportler beim münz silvesterlauf

Partner des LVR:

Beim münz silvesterlauf in Montabaur trafen sich am Vormittag des 31. Dezember 2019 Läufer aus Nah und Fern und verabschiedeten sportlich das Jahr 2019.

Siegerehrung Frauen 10,7 km mit Seriensiegerin Tina Schneider (Foto: münz sport).

Siegerehrung Frauen 10,7 km mit Seriensiegerin Tina Schneider (Foto: münz sport).

Markus Schweikert und sein Kommilitone Jaron Hamilton (beide studieren an der Universität von Arkansas und starteten für den TuS Spay) verzeichneten einen Doppelsieg. Markus Schweikert ging als Titelverteidiger und amtierender Streckenrekordhalter über die 5km ins Rennen und siegte souverän vor seinem ebenfalls aus den USA angereisten Kommilitonen Niklas Iking. Die anspruchsvolle 10,7km lange Strecke gewann Jaron Hamilton in einer beeindruckenden Zeit von 35:15 Minuten. Dieser nutzt die Semesterferien um sich Deutschland anzuschauen und fand durch seinen Kommilitonen Schweikert in die Westerwälder Kreisstadt.

Bei den Frauen blieb bei den 10,7km alles beim Alten. Trotz reduzierten Trainingskilometern gewann Tina Schneider in 44:47 Minuten zum sechsten Mal in Folge die 10 Kilometer. Erstmals gelang es ihrem Bruder in einem Wettkampf schneller zu sein als sie. Rund zweieinhalb Minuten kam der Triathlon-Spezialist und Gewinner der 30er-Altersklasse vor Tina Schneider ins Ziel und stellte damit die innerfamiliäre Rangordnung auf den Kopf.

Beim „Carnicross“, dem Geländelauf mit Hund, waren Marc und Jule Prins erneut nicht zu schlagen. Die zweifachen Welt- und Europameister auf vier und zwei Beinen sind in Deutschland ungeschlagen und erreichten zum vierten Mal Seite an Seite nach 5km als Erste das Ziel. Mit ihrer Zeit von 15:15 Minuten liefen sie dabei rund zweieinhalb Minuten auf Matthias Döring heraus, welcher Dritter wurde. Jule Prins hatte nach diesem Sieg noch nicht genug und startete ohne ihren Hund „Nutzz“ über die 5km Laufstrecke. Nach 19:49 Minuten lief sie auch dort als Erste ins Ziel.

Der münz silvesterlauf hatte für jeden etwas zu bieten! Während der 86-jährige Muradif Cato als ältester Teilnehmer über die 5km am Start war, ging es für die Bambini auf eine 300m kurze Strecke. Die Schüler liefen eine 1,4km lange Strecke. Wettbewerbsübergreifend verzeichneten die Organisatoren um Bernhard Münz 1580 Finisher sowie 60 Vierbeiner im Hund-und-Herrchen-Lauf. Für einen besonderen Moment sorgten erneut Mirko Dreiser und sein „Running Team“. Sie liefen in der Nacht von Montag auf Dienstag die 65km lange Strecke von Knürrenberg (bei Mayen) nach Montabaur um dann dort am münz silvesterlauf teilzunehmen. Bei der Siegerehrung übergab Dreiser einen Spendencheck in Höhe von 7500€ zugunsten der „münz Stiftung“ und somit zur Förderung des Sports bei Kindern und Jugendlichen in der Region an Bernhard Münz.

Alle Ergebnisse, Urkunden und Veranstaltungsfotos sind online unter www.muenz-sport.de abrufbar.


24.02.2020 | DM-Bronze für Kolberg
17.02.2020 | Road to Tokyo

zurück

<