Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

09.01.2020 | Senioren | Annika Gäb

Saisonauftakt für die Senioren

Partner des LVR:

Am Sonntag, 12. Januar 2020 geht es in Düsseldorf für 21 Seniorinnen und Senioren aus dem LVR um die Titel bei den offenen NRW-Hallenmeisterschaften.

Der beste Hochspringer der M55, Jochen Staebel (Post-Sportverein Trier) ist in Düsseldorf wieder am Start (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Der beste Hochspringer der M55, Jochen Staebel (Post-Sportverein Trier) ist in Düsseldorf wieder am Start (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Nachdem sich lange kein Ausrichter für die Senioren-Hallen-DM gefunden hatte, hat der DLV heute offiziell bestätigt, dass die nationalen Titelkämpfe vom 28. Februar bis 1. März 2020 in Erfurt stattfinden werden. Die offenen NRW-Seniorenmeisterschaften sind stets eine geeignete Veranstaltung, die erforderlichen DM-Normen zu erkämpfen. Insgesamt haben sich 449 Athletinnen und Athleten für die NRW-Landesmeisterschaften angekündigt, wobei viele wie gewohnt Mehrfachstarts planen.

Von den Teilnehmern aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland treten einige als Titelverteidiger an. Richard Luxen (LG Vulkaneifel), der zuletzt M60-Meister über 3000 Meter wurde, nimmt diese Strecke erneut in Angriff und startet zudem über 800 Meter. Adolf Nehren (LA TuS Mayen) holte 2019 drei Titel in der M80. Am Sonntag geht er in die Wettbewerbe über 60 und 200 Meter als Favorit. Das gleiche Programm plant Friedhelm Adorf (M75; LG Rhein-Wied), der letztes Jahr über 200 Meter siegreich war. Seinen Titel über 800 Meter kann Franz-Josef Schmidt (Laufzwang Wippetal) in der Altersklasse M65 verteidigen. Der beste Hochspringer der M55, Jochen Staebel (Post-Sportverein Trier) ist in Düsseldorf wieder am Start. Seine Vereinskollegin Nicoll Richter stellt sich nach zwei Goldmedaillen 2019 über 60 und 200 Meter nun erstmals der Konkurrenz in ihrer neuen Altersklasse W45. Zudem geht sie mit der Staffel über 4x200 Meter in der W40 aussichtsreich an den Start.

Teilnehmer


zurück

<