Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

13.01.2020 | Senioren | Annika Gäb

Elf NRW-Titel für Senioren

Partner des LVR:

18 Mal standen die Seniorinnen und Senioren auf dem Siegerpodest bei den offenen NRW-Hallenmeisterschaften am 12. Januar 2020 in Düsseldorf.

Hassane Chaibou (LG Bernkastel/Wittlich) dominierte die Sprint-Wettbewerbe in der M55 (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Hassane Chaibou (LG Bernkastel/Wittlich) dominierte die Sprint-Wettbewerbe in der M55 (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Sehr viele Titel gewannen die LVR-Athleten auf den Sprintstrecken. Hassane Chaibou (LG Bernkastel/Wittlich) dominierte die Wettbewerbe in der M55. Mit deutlichem Abstand holte er sowohl über 60 Meter (7,88 sec) als auch über 200 Meter (25,65 sec) den Sieg. Adolf Nehren (LA TuS Mayen) konnte seine Titel verteidigen und wurde in der M80 Meister über 60 Meter (10,05 sec) und über 200 Meter (35,51 sec). Auch in der M75 gingen die Titel auf den beiden kürzesten Distanzen an den LVR: Friedhelm Adorf (LG Rhein-Wied) siegte in 9,05 Sekunden über 60 Meter sowie in30,26 Sekunden über 200 Meter.

Der Post-Sportverein Trier konnte über 4x200 Meter in der W40 in 1:56,95 Minuten einen weiteren Sieg einfahren. Alle Staffel-Teilnehmerinnen gewannen auch je eine Einzel-Medaille. Nicoll Richter war schnellste W45-Starterin über 60 Meter (8,55 sec), Karin Udelhoven wurde W45-Meisterin über 200 Meter (28,81 sec) und Julia Moll gewann das 800-Meter-Rennen der W45 in 2:31,32 Minuten. Eine Bronzemedaille gab es für Melanie Schröter über 200 Meter der W40 (29,22 sec). Eine weitere Medaille für den Post-Sportverein Trier gewann Dr. Jochen Staebel, der im Hochsprung der M55 mit 1,65 Metern seinen Titel souverän verteidigen konnte.

Peter Rübenach (SpVgg 04/13 Burgbrohl) wurde über 60 Meter Vizemeister in der M50 (8,30 sec). Eine Silbermedaille holte auch Franz-Josef Schmidt (Laufzwang Wippetal). Er wurde in 2:41,81 im 800-Meter-Rennen der M65 Zweiter. Zwei Bronzemedaillen sicherte sich Manuel Bläser (SpVgg 04/13 Burgbrohl) mit seinen dritten Plätzen im Weitsprung (4,80 m) und Kugelstoßen (8,91 m) der M40. Richard Luxen (LG Vulkaneifel) gewann Bronze über 3000 Meter der M60 (11:18,06 min), Günter Simons (LA TuS Mayen) kam über 200 Meter der M80 auf Rang drei (40,20 sec).

Ergebnisse


zurück

<