Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

23.07.2020 | Breitensport | DJK Ochtendung

Schritt für Schritt in die Normalität!

Partner des LVR:

Am Mittwoch, 19. August 2020 veranstaltet die DJK Ochtendung den 51. Nettetal-Lauf. Die erste Veranstaltung im DJK-Jubiläums-Jahr die durchgeführt werden kann.

Besonderen Regelungen gelten im Jakob-Vogt-Stadion beim 51. Nettetal-Lauf am 19. August 2020 in Ochtendung (Foto: privat).

Besonderen Regelungen gelten im Jakob-Vogt-Stadion beim 51. Nettetal-Lauf am 19. August 2020 in Ochtendung (Foto: privat).

Im Zuge der dynamischen Anpassung der Corona-Schutzbestimmungen haben sich die Verantwortlichen der DJK Gedanken gemacht, wie unter Berücksichtigung der Hygiene-Verordnungen auch im 51. Jahr in Folge die Veranstaltung durchgeführt werden kann. „Das von uns erstellte Konzept ist durch die Ortsgemeinde Ochtendung in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Maifeld genehmigt, sodass der Durchführung nichts mehr im Wege steht“ so der Verantwortliche Abteilungsleiter Michael Röder. Mit besonderen Regelungen beim Aufenthalt im Jakob-Vogt-Stadion und einem sogenannten „Wellenstart“, hierbei starten jeweils 10 Teilnehmer im Abstand von 1 Minute  auf die 5km und später auf die 10km Strecke, werden die Schutzbestimmungen für die Teilnehmer und die Helferinnen und Helfer umgesetzt. 

Damit bei der Veranstaltung ein Überblick über die anwesenden Personen und die Einhaltung der Abstandsregelungen für alle möglich ist, sind die Teilnehmerfelder jeweils auf 120 Teilnehmer bei den beiden Läufen begrenzt. Es ist nur eine Online-Anmeldung möglich. „Alle Lauf- und Walkingfreunde, die teilnehmen möchten, sollten sich daher so schnell wie möglich einen Startplatz sichern“ so Röder.  Mit dem Angebot der Veranstaltung möchte die Leichtathletik-Abteilung der DJK einen kleinen Beitrag für eine schrittweise Rückkehr zur Normalität leisten. Bei der Siegerehrung zur Winterlaufserie am 01. März haben sich einige Läuferinnen und Läufer das letzte Mal gesehen. Trotz des notwendigen Abstandes zueinander, für viele eine erste Gelegenheit, sich wieder mit anderen Laufbegeisterten zu messen.

Die Möglichkeiten des Jakob-Vogt-Stadions und der Laufstrecke, die ausreichend Platz bieten, haben aufgrund der Hygiene-Verordnungen für den Sport- und Wettkampfbetrieb sowie der Hygiene-Verordnung für Veranstaltungen im Freien bis 350 Teilnehmer die Entscheidung für die Durchführung der Veranstaltung ermöglicht. Viele Groß-Veranstaltungen werben durch Virtuelle Laufveranstaltungen um Teilnehmer. „Gegen die Vielzahl dieser Angebote, können wir uns durch unsere „kleine“ Laufveranstaltung wieder abheben“ so Röder, „bei uns steht der Sport im Mittelpunkt“. Die Online-Anmeldung ist längstens bis zum 17.08. möglich. Eine Nachmeldung am Veranstaltungstag ist nicht möglich! Infos und Anmeldung unter www.djkochtendung.de.

geänderte Ausschreibung


zurück

<