Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

DLV Talenttag in Montabaur

In etwa 10 Städten seines Verbandsgebiets sucht der Deutsche Leichtathletik-Verband im Rahmen seiner Talenttage „BORN-TO-WIN“ junge Talente für die Leichtathletik. „Wir wollen im Jahr der Jugend eine besonders attraktive Sache machen und dabei weg vom Stadion in den Innenstädten auf Talentsuche gehen“ meinte Detlef Weller, DLV- Projektleiter der Talenttage.

BORN-TO-WIN ist am 22.7.2005 in Montabaur zu Gast. Auf dem REWE-Parkplatz, mitten in der Innenstadt und in der Nähe der Fußgängerzone (nähe Konrad-Adenauer Platz) könne alle 12 – 15 jährigen Jungen und Mädchen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr reinschnuppern, was die Leichtathletik zu bieten hat. An 3 Stationen, die in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können, können die Kinder ihr Talent überprüfen. Es gibt dabei ein 20 m Sprint, ein Weitsprung aus dem Stand und Medizinballwerfen.

Für jede Disziplin gibt es Punkte, die zu einem Gesamtergebnis zusammengezählt werden. Die besten Drei eines jeden Jahrganges werden zu einem Talent-Camp vom 16.- 18.9.2005 nach Frankfurt eingeladen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhalten in Montabaur einen Talentpass mit den erbrachten Leistungen.

Bisher war der Talenttag mit großem Erfolg zu Gast in München und Magdeburg. Noch vor Montabaur gibt es weitere Veranstaltungen in Wesel und in Erfurt Bei allen Talenttagen sind Spitzenathletinnen oder Spitzenathleten des DLV eingeladen. Wer nach Montabaur kommt steht noch nicht fest. Auf jeden Fall mit dabei ist Bärbel Wöckel, ehemalige Goldmedaillengewinnerin über 200 m und in der 4 x 100 m Staffel. Als Mitarbeiterin im DLV hat sie dieses Projekt maßgeblich unterstützt.

Ausrichter dieser Veranstaltung ist TuS Montabaur. Der LV Rheinland unterstützt diese Aktion. Die Verantwortlichen des TuS Montabaur geben sich viel Mühe, damit dieser Talenttag ein tolles Erlebnis wird. Dazu haben sie ein buntes Rahmenprogramm vorgesehen, das viel Abwechslung bringt.

Der Ausrichter rechnet mit ca. 200 bis 250 Teilnehmer. Voranmeldungen sind nicht möglich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer melden sich am Veranstaltungstag direkt an einem besonderen Stand auf dem REWE Parkplatz an. Für die größte Gruppe ist ein besonderer Pokal vorgesehen.

Teilnehmen kann jeder im Alter von 12 – 15 Jahren, ob er nun Vereinsmitglied ist oder nicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Toni Freisburger