Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

Canadian glucophage

Hinter den fett markierten Begriffen verbergen sich weitere Informationen, mit einem Klick auf das Bild kann ein Video zur Erklärung abgespielt werden!

  U8 U10 U12
      W/M10/11
Lauf      
Vom "Schnell-Laufen"
zum Sprint

30m


40m

50m*

Vom "Über-Laufen"
zum Hürdensprint

30m Hindernis-
Sprintstaffel

30-40m Hindernis-
Sprintstaffel

50m Hindernissprint,


6x40-50m Hindernis-Sprintstaffel

Vom "Staffel-Laufen"
zur Rundenstaffel
   

6x50m Staffel

Vom "Ausdauernd-Lauf"
zum Dauerlaufen

Team-Biathlon
(400-600m)

Team-Biathlon
(600-800m)

Team-Verfolgung 6x800m,



Stadioncross (1500-2000m),



Crosslauf*

Sprung      
Vom "Weit-Springen"
zum Weitsprung

Ziel-Weitsprung

Weitsprung-Staffel

(Additions-)Weitsprung*

Vom "Hoch-Springen"
zum Hochsprung

Hoch-Weitsprung I

Hoch-Weitsprung II

(Scher-)Hochsprung*

Von "Mehrfachsprüngen"
zum Dreisprung

Einbein-Hüpfer-Staffel

Wechselsprünge

Fünfsprung

Vom "Stab-Springen"
zum Stabhochsprung

Stabsprung

Stab-Weitsprung I

Stab-Weitsprung II

Wurf      
Vom "Schlagwurf"
zum Speerwurf

Schlagwurf
(aus dem Stand)

Schlagwurf
(aus 3m Anlauf)

Schlagwurf
(freier Anlauf)
*

Vom "beidarmigen Stoßen"
zum Kugelstoß

beidarmiges Stoßen

Medizinball-Stoßen

Stoßen

Vom "Drehen und Werfen"
zum Diskuswurf

Drehwurf
(Wurfauslage)

Drehwurf
(einfache Drehung)

Drehwurf
(freier Ausführung)

<