Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

14.04.2021 | Wettkampf | www.leichtathletik.de

Die 10.000-Meter-DM findet am 1. Mai in Mainz statt

Partner des LVR:

Für die eigentlich in Mittweida geplanten Deutschen Meisterschaften im 10.000 Meter-Lauf konnte ein neuer Ausrichter gefunden werden: Die Titelkämpfe finden am 1. Mai in Mainz statt.

Die 10.000-Meter-DM findet am 1. Mai in Mainz statt (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Die 10.000-Meter-DM findet am 1. Mai in Mainz statt (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Mit großem Engagement hatte das Organisationsteam in Mittweida die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften 2021 auf den Langstrecken am 1. Mai vorangetrieben – musste aber schließlich aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie gemeinsam mit dem Landesverband Sachsen die Entscheidung treffen, die Titelkämpfe zurückzugeben (wir berichteten). 

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) leitete daraufhin mit Hochdruck die Suche nach einem alternativen Gastgeber zur Aufrechterhaltung des Meisterschaftsangebots ein und konnte mit dem Leichtathletik-Verband Rheinhessen und dem TSV Schott Mainz einen Ausrichter gewinnen, der nun in kürzester Zeit die 10.000 Meter-DM organisieren wird.

Die Meisterschaft soll unter strengsten Hygiene-Vorschriften, unter Ausschluss der Öffentlichkeit und mit sehr minimierten Teilnehmerfeldern durchgeführt werden. Der Meldeschluss für die Veranstaltung ist Sonntag, der 18. April 2021. Aufgrund der Kurzfristigkeit wurde die Beantragung eines Sonderteilnahmerechts auf den 15. April 2021 (23:59 Uhr) verlegt.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Ausschreibung zu der Veranstaltung.


04.05.2021 | Mini kann stattfinden

zurück