Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

17.04.2021 | Lehrgänge | Annika Gäb

Erste virtuelle Kampfrichterausbildung

Partner des LVR:

Auch in der Kampfrichterausbildung führt momentan kein Weg an Online-Angeboten vorbei. Am 9./10. April 2021 leitete Jennifer Jüngling unterstützt von Ellen Mesloh einen Lehrgang, der Kampfrichter auf ihre vielfältigen Aufgaben vorbereitet. Ein zweiter Lehrgang findet im Mai statt.

Die erste virtuelle Kampfichterausbildung des LVR war ein Erfolg.

Die erste virtuelle Kampfichterausbildung des LVR war ein Erfolg.

Bei der Durchführung von Präsenz-Ausbildungen verfügt Jennifer Jüngling bereits über vieljährige Erfahrung, doch die Konzeption eines Online-Formats bedeutete eine neue Herausforderung für sie, der sie sich mit großem Einsatz widmete. Jüngling hatte sich zum Ziel gesetzt, nicht lediglich einen Frontal-Vortrag zu halten, sondern suchte nach Möglichkeiten, das Programm vielfältig zu gestalten und die Teilnehmer aktiv einzubeziehen. Verschiedene Tools kamen zum Einsatz, anhand von kleineren Aufgaben konnten die Kampfrichteranwärter ihr Wissen in Praxisbeispielen anwenden. So galt es beispielsweise, Listen auszuwerten oder Kampfrichter über Stellpläne an den Wettkampfanlagen zu platzieren. Ihr Konzept kam an: Im Feedback zum Lehrgang vergaben die Teilnehmer durchweg positive Rückmeldungen und lobten beispielsweise die „übersichtliche Gestaltung und professionelle Durchführung“ sowie die „verständlichen und guten Erklärungen.“ Unterstützung erhielt Jennifer Jüngling von Ellen Mesloh, der Beauftragten für das Wettkampfwesen im Leichtathletik-Verband Rheinland.

Zum Abschluss der Theorie-Ausbildung wurden die Kenntnisse in einem Online-Test überprüft, den alle 24 Teilnehmer bestanden. Sobald wieder Wettkämpfe möglich sind müssen die Anwärter noch einen Praxisteil absolvieren. Nach drei Einsätzen im Sommer erhalten sie ihr Kampfrichterbuch und werden in Zukunft für einen reibungslosen Ablauf von Leichtathletik-Wettkämpfen im Rheinland und darüber hinaus zur Verfügung stehen. Für alle Kampfrichter gehört es dazu, sich bezüglich der aktuellen Wettkampf-Regeln auf dem Laufenden zu halten. Änderungen und Hinweise finden Sie auch stets auf der Homepage der LVR unter diesem Link. 

Das virtuelle Lehrgangskonzept erfreute sich so großer Beliebtheit, dass der LVR gleich eine neue Ausbildung für Kampfrichter angesetzt hat. Der Online-Theorie-Teil (12 Unterrichtseinheiten) findet statt am Freitag, 7. Mai, 18-21 Uhr und Samstag, 8. Mai, 9-16 Uhr. Die Termine für den Praxisteil (4 UE) werden individuell abgestimmt. Anmeldungen sind ab sofort bis zu 28. April möglich. Weitere Informationen und den Zugang zur Anmeldung finden Sie hier.


06.12.2020 | Lehrgänge 2021 online

zurück